Bucha 2020: vier Drittplatzierte – sechs Fünfjährige aus kleinem ins große Finale

Bundeschampionat2020-Regen-Viereck

Bundeschampionat 2020 (© www.st-georg.de)

Zwei Sieger mit 8,4, vier Drittplatzierte – alle qualifiziert für die Entscheidung am Sonntag.  Nach dem Richterspruch im kleinen Finale der fünfjährigen Dressurpferde rücken sechs Pferde ins Bundeschampionatsfinale vor. Mit 8,4 siegten zwei Hannoveraner.

Neunen gab es sporadisch, Siebenen umso mehr. 51 Pferde waren im Kleinen Finale der fünfjährigen Dressurpferde angetreten. Drei schieden aus. 14 erzielten eine Bewertung von 7,5 oder schlechter.

Mit einer 8,4 setzten sich zwei Pferde an die Spitze: Tessa Frank ritt den Hannoveraner Deep Infinity v. Danciano aus der Zucht des Gestüts Lewitz. Der Dunkelbraune bekam eine der wenigen Neunen, und zwar für den Schritt. Für Galopp, Durchlässigkeit und Gesamteindruck zogen die Richter eine 8,5. Im Trab ist noch Luft nach oben, 7,5. Das bestgerittene Pferd im 51-köpfigen Feld war der Livaldon-Sohn Livorno (Z.: ZG Crome-Sperling). Den Fuchs stellte Franziska Haase aus Wedel vor. Trab und Galopp kamen auf eine Acht, der Schritt auf eine Neun.

Vier Drittplatzierte

Ein Mitglied der Jury, die das Finale der fünfjährigen Dressurpferde am Sonntag richten wird, soll schon gestöhnt haben: „Die winken uns ja immer mehr ins Finale“. Tatsächlich sind die Prüfungen der fünfjährigen Dressurpferde in diesem Jahr, einmal mehr, Mammutveranstaltungen. Tagesfüllende Starterfelder, da braucht man Sitzfleisch. Als Richter und als Bundeschampionats-Junkie, der zu Hause vor ClipMyHorse sitzt.

Vier Pferde landeten ex aequo auf Rang drei. Alle mit der Wertnote 8,3:

St. Etienne, Oldenburger v. St. Schufro-Sarkozy mit Dries van Dyck

Jet Set, Hannoveraner v. Johnson mit Kira Laura Soddemann

Forever Valentine, Westfael v, Franziskus mit Thomas Schulze

Tara, Oldenburger v. Tomahawk mit Annika Korte.

Der Oldenburgerin Tara wurde im Trab eine 10,0 gegeben. Das einzige Mal, dass die Richter in dieser Prüfung die Schublade mit den Wertnoten so weit öffnen mussten, dass sie auch an diese Wertziffer herankamen.

Das Finale findet am Sonntag ab 13 Uhr statt.

Die Ergebnisse des kleinen Finales finden Sie hier.