Hannoveraner Verband jetzt mit Strukturkommission

csm_Hannoveraner_Verband_495e02fa38

Was muss sich verändern, um den Hannoveraner Verband in die Zukunft zu führen? Mit dieser Frage beschäftigt sich nun eine eigens eingerichtete Kommission, die am Montag ins Amt berufen wurde.

Die neu gegründete Strukturkommission umfasst sechs Personen: Franz Bürmann in Tespe, Wilhelm Lange in Petershagen, Dr. Hinni Lührs-Behnke aus Verden, Jürgen Matthis aus Marklohe, Klaus Storbeck aus Göttingen und Dr. Wolfgang Thiel in Meerbusch.

Der Verbandsvorsitzende Hans-Henning von der Decken erklärte, man habe bei der Auswahl dieser sechs Mitglieder der Strukturkommission neben züchterischer Erfahrung auch eine „möglichst große Vielfalt innerhalb der Gruppe“ angestrebt. Nun kämen „Wissen und Erfahrungen aus Tätigkeiten in Verbänden und Unternehmen ganz unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche“ innerhalb der Kommission zusammen.

Alle sechs Kandidaten brächten eine hohe Motivation mit, den Verband „auf seinem Weg in die Zukunft“ zu unterstützen. Im Herbst soll die Strukturkommission die Bezirksverbände besuchen, „um den direkten Kontakt zur Basis des Verbandes zu gewährleisten“.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.