Ingrid Klimke und EM-Pferd Escada

Ingrid Klimke

Geburtsdatum
01.04.1968
Land
Deutschland
Website

Als Team sind wir unschlagbar.

We are unbeatable as a team.

noz.de, 23 Aug 2012

Top Pferde

Escada

Hannoveraner-Stute v. Embassy I aus der Zucht von Jürgen Stuhtmann, geboren 2004. Seit 2012 bei Ingrid Klimke, ausgebildet und angeritten wurde sie von Andreas Brand. Vom Charakter her ist sie sehr selbstbewusst und unerschrocken. „Sie ist mutig und ihre Leistungsbereitschaft schon außergewöhnlich", so Ingrid Klimke. "Sie gibt einfach immer ihr Bestes und weiß, dass sie etwas Besonderes ist. Im Umgang ist sie sehr sensibel und fein. Sie zeigt uns genau, was sie möchte.“ Kuhmühlen-Siegerin 2015. Aufgrund einer Verletzung wird sie leider nicht an Olympia 2016 teilnehmen.

Hale Bob

Oldenburger Wallach v. Helikon xx (2004). Kam fünfjährig zu Ingrid Klimke. „Als Pferdetyp ist er im Stall entspannt, ruhig und gelassen. Wenn es aber los geht und spannend wird, dann ist er mit gespitzten Ohren bei der Sache und hat immer den Schalk im Nacken.“ Pau-Sieger, Zweiter in Badminton

BIOGRAFIE

  • Geboren in Münster, Westfalen
  • 1973 hat sie mit Ponyreiten angefangen
  • Lehre zur Bankkauffrau & 1. Staatsexamen Primarstufe
  • Dressurausbildung von ihrem mittlerweile verstorbenen Vater Dr. Reiner Klimke (bis heute der weltweit erfolgreichste Dressurreiter u.a. fünfmaliger Team-Olympiasieger)
  • Springausbildung bei Fritz Ligges, Aufenthalte bei Ian Miller in Kanada und Lehrgänge bei Anne Kursinski
  • Pferdewirtschaftsmeisterin
  • Seit 1998 eigener Turnierstall, Dressurunterstützung von Paul Stecken, Vielseitigkeitstrainer Christopher Bartle und Hans Melzer, Springtrainer Kurt Gravemeier
  • Seit 2001 mit Andreas Busacker verheiratet, zwei Töchter (Greta, Philippa)
  • 5 x Deutsche Meisterin Vielseitigkeit, 7 x Deutsche Meisterin der Berufsreiter in der Vielseitigkeit
  • Auszeichnung: Silbernes Lorbeerblatt
  • Hobbies: Zeit mit ihrer Familie verbringen, Kino, Kochen
  • Sie bildet junge Pferde und Reiter aus und hat Bücher geschrieben

Die größten Erfolge

2015Europameisterschaften Blair Castle (GBR)Mannschaft Gold, Einzel Fünfte (Hale Bob)
2014Weltreiterspiele Caen (FRA)Mannschaft Gold, Einzel Platz 13 (Escada)
2013Europameisterschaften MalmöMannschaft Gold, Einzel Silber
2012Olympische Spiele London (GBR)Mannschaft Gold, Einzel Platz 25 (Butts Abraxxas)
2011Europameisterschaften LuhmühlenMannschaft Gold, Einzel Platz 11 (Butts Abraxxas)
2010Weltreiterspiele Kentucky (USA)Mannschaft Fünfte, Einzel Platz 13 (Butts Abraxxas)
2009Europameisterschaften Fontainebleau (FRA)Mannschaft Achte (Butts Abraxxas)
2008Olympische Spiele Hong Kong (CHN)Mannschaft Gold, Einzel Fünfte (Butts Abraxxas)
2007Europameisterschaften Pratoni del Vivaro (ITA)Mannschaft Siebte, Einzel Zehnte (Butts Abraxxas)
2006Weltreiterspiele AachenMannschaft Gold, Einzel Platz 34 (Sleep Late)
2005Europameisterschaften Blenheim (GBR)Einzel Bronze (Sleep Late)
2004Olympische Spiele Athen (GRE)Mannschaft Vierte (Sleep Late)
2002Weltcup-Finale ’s-Hertogenbosch (NED)Siebte (Nector)
2000Olympische Spiele Sydney (AUS)Mannschaft und Einzel Vierte (Sleep Late)
1999Europameisterschaften LuhmühlenEinzel Platz 39 (Sleep Late)

Persönliches

Tochter Greta ist sowohl im Pony-Vielseitigkeitssport erfolgreich bis zur Deutschen Meisterschaft unterwegs als auch im Sattel von Großpferden. Ihr Lehrmeister: Butts Abraxxas, Klimkes Partner bei den Olympischen Spielen 2008 in Hongkong und 2012 in London. Bei beiden Gelegenheiten gewannen sie Gold mit der Mannschaft. Und das sind nur zwei Erfolge einer langen Liste. Nun reitet Greta den kleinen Hannoveraner, von dem Chris Bartle einst sagte: „He’s fast like a rabbit.“ Er ist schnell wie ein Kaninchen. Nun fetzt er mit Tochter Greta durch den Busch und machte sie schon zur Bundesnachwuchschampionesse.

 

Beiträge über Ingrid Klimke