Wien: Hansi Dreher gewinnt Vienna Indoor-Derby

Da hatte der Olympiasieger keine Chance! Hans-Dieter Dreher und der Hannoveraner Hengst Embassy II waren das Maß aller Dinge beim Vienna Indoor Derby im Rahmen des Wiener Pferdefests.

Ganze 13 Paare hatten es ins Stechen des letzten Springens am Samstag geschafft. Davon blieben allerdings nur vier auch im Stechen strafpunktfrei. Dreher und sein elfjähriger Escudo-Silvio-Sohn ließen mit 39,62 Sekunden den Rest locker hinter sich.

Zweiter wurde Olympiasieger Steve Guerdat (SUI) mit der zehnjährigen Holsteiner Stute Sidney VIII v. Carry-Quidam de Revel (0/40,29). Mit Beat Mändli reihte sich ein weiterer Schweizer auf Rang drei ein (0/47,56).

Daniel Deußer und Lilly Fee konnten sich über Platz vier nach fehlerfreier Runde freuen. Max Kühner und Coeur de Lion kassierten zwei Abwürfe in 44,77 Sekunden, die am Ende für Rang zehn reichten.

Weitere Ergebnisse