Ausbildungsbetrieb des Jahres: Ulrike Mohr

bbr-u%cc%88bergabe

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter, kurz BBR, hat 2016 eine Aktion ins Leben gerufen, bei dem erstmalig der Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet werden soll. Jetzt gibt es eine Gewinnerin.

Vor einem Auswahlgremium der BBR hatten sich knapp 20 Betriebe beworben. Das Kinderreitsportzentrum Ulrike Mohr aus dem hessischen Bensheim gewann den Preis. Die Pferdewirtschaftsmeisterin in Reiten sowie Zucht und Haltung hat ihren Betrieb Mitte der 1990er Jahre gegründet und sich weit über Hessens Grenzen einen Namen gemacht als hervorragendes Kinderreitzentrum.

Der Betrieb

Um die 50 Pferde und Ponys stehen dort. Etwa 65 Schulen und Kindergärten besuchen das Zentrum jedes Jahr und pro Woche sind es etwa 600 Kinder, die dort den Umgang mit dem Pferd lernen. Außerdem engagiert sich Ulrike Mohr stark für eine breit gefächerte Berufsausbildung und hat stets selbst bis zu fünf Auszubildende verschiedener Fachrichtungen in ihrem Betrieb. „Ihr vorbildliches Engagement in der Ausbildung von Auszubildenden , die nachhaltige Personalentwicklung , die positive Atmosphäre auf dem Betrieb und nicht zuletzt die herausragenden Prüfungsergebnisse ihrer Auszubildenden haben zu der Entscheidung geführt, diesen Betrieb auszuzeichnen“, so die Argumentation der BBR. St.GEORG war schon 2015 bei der Ausbilderin und hat ihr einen Besuch abgestattet. Die ganze Reportage können Sie hier lesen.

 

 

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.