Hengstparade Marbach – Gewinnspiel

_DSM0008 Marbach HP 10 15PhMSchreiner

Die freilaufende silberne Herde Marbachs (© Schreiner)

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und es ist nicht Karneval. Im Herbst ist Hengstparaden-Zeit, so auch im Haupt- und Landgestüt Marbach. Mit St.GEORG haben Sie die Chance jetzt Karten für den 2. oder 3. Oktober zu gewinnen.

Neben den eigenen zahlreichen Schaubildern mit den Marbachern Hengsten, sind in diesem Jahr auch Gäste aus Italien dabei: Seltene Bardigiano-Pferde aus der Berggegend von Parma, Maremma-Hirtenpferde aus der Toskana, Murgesen aus Apulien und schwere Kaltblüter Trio Pesende Rapido, sowie die aus Südtirol stammenden Haflinger. Das Landgestüt hat keine Kosten und Mühen gescheut ein besonderes Programm für ihr Publikum aufzufahren. Wir verlosen jeweils zwei Karten für die Vorstellungen am 2. und 3. Oktober. Einfach das Formular ausfüllen und einen Präferenztag angeben.

Südtiroler Haflinger Pferdezuchtverband Gen. u. Idw. Ges.

Südtirols Exportschlager: Der Haflinger auf seinen heimischen Wiesen. (© Südtiroler Haflinger Pferdezuchtverband Gen. u. Idw. Ges.)

 

 

Die Zeit ist abgelaufen, das Formular ist geschlossen.

Wer nicht dabei sein kann, der findet vielleicht am 25. September Zeit für einen Besuch auf dem Landgestüt. Doppel-Olympiasieger Michael Jung kehrt zu den Wurzeln seines Erfolgspferdes Sam zurück und gibt um 11 Uhr eine Autogrammstunde. Hintergrund: Sam stammt ab vom Marbacher Landbeschäler Stan the Man xx und wurde von seinem Züchter in die Hände des Gestüts zur Aufzucht gegeben. Der Rest ist Geschichte.

Wer am 25. September bei der Hengstparade dabei sein möchte, kann wahlweise hier Tickets bestellen oder unter 0711/ 2555 555 anrufen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.