Bechtolsheimer in der Hall of Fame

Laura Bechtolsheimer (GBR) und Mistral Hojris

Wiesbaden-Biebrich Schloßpark 12.06.2011 Pfingstturnier Dressur Grand Prix (Special-Tour): Laura Bechtolsheimer (GBR) jubelt über ihren Sieg mit Mistral Hojris Foto: Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 Rüsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (© Rau)

Laura Bechtolsheimer, Dressurreiterin aus Großbritannien, ist in die britische
Equestrian Hall of Fame aufgenommen worden. Die Zeremonie fand im
Kasernengebäude der britischen Garde-Kavallerie statt.

Die Equestrian Hall of Fame ehrt die Helden des Reitsports, Pferd wie Mensch. Sie wurde im Juli 2005 gegründet. Die Plaketten aller Geehrten sind in der Kaserne der Household Cavalry angebracht. Aktuell haben 42 Menschen aus allen Sparten des Pferdesports und 25 Pferde dort einen Platz. Neben den Spitzenreitern  Carl Hester und William Fox-Pitt sowie John Whitakers Erfolgspferd Milton reiht sich nun also auch Laura Bechtholsheimer in die Liste der geehrten Persönlichkeiten der Pferdewelt ein. Die 26-Jährige gewann zweimal Einzel- sowie Mannschaftsilber bei den Weltreiterspielen in Kentucky 2010 und wurde Dritte bei der Europameisterschaft in Rotterdam in diesem Jahr.
Nach der Zeremonie sagte sie, es sei eine große Ehre in die Hall of Fame aufgenommen zu werden und angesichts der vielen Berühmtheiten, die geehrt wurden, fühle sie sich ein wenig demütig.

Mehr zur Equestrian Hall of Fame finden Sie unter www.bhs.org.uk.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.