Christina Liebherr neue Präsidentin des Springreiterclubs

Der International Jumping Riders Club (IJRC) wird zum ersten Mal von einer Frau geführt.

 

Die Schweizer Springreiterin Christina Liebherr löst den Spanier Cayatano Martinez de Irujo ab. „Es passt in die Zeit, dass der Club jetzt mal von einer Frau  geführt wird“, sagte die Generalsekretärin Eleonore Ottaviani.  Liebherr, die die Schweiz  bei Championaten und Olympischen Spielen vertreten hat, war die einzige Kandidatin. „Sie ist sehr besonnen“, lobte Ottaviani. Dem Vorstand gehören unter anderem die deutschen Springreiter Ludger Beerbaum und Max Kühner an. Der IJRC macht seine Stimme bei allen Belangen des internationalen Springsports geltend, beeinflusst die Regeln für große Turniere, für den Weltcup und die verschiedenen Ranglisten.