Der Gold-Tag des Michael Jung und der deutschen Vielseitigkeitsreiter, jenseits des Stadions in Greenwich Park

Michael Jung

(© Pauline von Hardenberg)

Doppelolympiasieger, Welt- und Europameister – Michael Jung hat Geschichte geschrieben und mit ihm die deutsche Vielseitigkeitsmannschaft, die ihr zweites – anderen Rechenmodellen (Athen 2004) – drittes Olympiagold in Folge gewonnen hat. So wurde gefeiert, nachdem Sam, Braxxi und Co. gut versorgt in ihren Boxen waren.

Eine Welle der Euphorie trägt die Buschreiter, die immer mehr zu den Vorzeige-Pferdesportlern werden. Und Michi Jung wird durch die Straßen in Greenwich getragen. Mit ihm freuen (und trinken) Andreas Busacker, Ingrid Klimkes Ehemann, und Michael Spethmann, ehemaliger Vorsitzender des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiadekomitees für Reiterei (DOKR). Ob da nur ein „Five o’clock Tea“ in dem Glas von Gold-Michi ist?

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.