Hartpury: Carl Hester überlegen im Grand Prix Special
 – mit Video

Carl Hester und Nip Tuck

(© (Archivbild) Pauline von Hardenberg)

Seine Teamkollegin Charlotte Dujardin hatte die Kür beim Hartpury Dressage Festival dominiert, Carl Hester selbst sicherte sich den Grand Prix Special. Das Feld der Konkurrenz war überschaubar.


79,215 Prozent bedeuteten Platz eins für Carl Hester und seinen zwölfjährigen Kandidaten für die Olympischen Spiele in Rio, Nip Tuck v. Don Ruto. Damit hat er die letzte olympische Formüberprüfung der Briten nach Platz zwei im Grand Prix (siehe Video) optimal bestanden. Im Special kam nach ihm lange nichts. Mit 68,843 Prozent wurde Gillian Davison mit Alfranco Zweite vor Henriette Anderson auf Flavio, die auf 68,509 Prozent kam.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.