Schlagwort: Carl Hester

Profil

Carl Hester

Land: Großbritannien
Top Pferd: Nip Tuck
Angestrebtes „HiLo-Drop-Richtverfahren“: Isabell Werth – Reiter haben nie abgestimmt

Angestrebtes „HiLo-Drop-Richtverfahren“: Isabell Werth – Reiter haben nie abgestimmt

Der Weltreiterverband (FEI) möchte auf jeden Fall Regeländerungen in der Dressur durchsetzen. Allen voran das sogenannten HiLo-Drop-Verfahren. Dabei belegt ein Papier, das St.GEORG zugespielt wurde: Nahezu alle Beteiligten sind dagegen. Isabell Werth sagt gegenüber St.GEORG-Online, der internationale Reiterclub gebe in der Diskussion nicht die Meinung der Reiter wieder, sondern des Vorstands. Aus anderen Ländern kommen ähnlich deutliche Worte.

Weltcupfinale 2017: Dritter Triumph für Isabell Werth

Weltcupfinale 2017: Dritter Triumph für Isabell Werth

Sie war die Favoritin und sie hat beim Weltcupfinale geliefert! Isabell Werth hat im Sattel der Oldenburger Stute Weihegold zum dritten Mal in ihrer Karriere den Weltcup gewonnen. Mit 90,704 Prozent blieb sie dabei nur haarscharf unter ihrem Rekord von Amsterdam, wo sie mit 90,720 Prozent gewonnen hatte.

Weltcupfinale 2017: Über 82 Prozent im Grand Prix für Isabell Werth und Weihegold

Weltcupfinale 2017: Über 82 Prozent im Grand Prix für Isabell Werth und Weihegold

Beim Weltcupfinale in Omaha haben erwartungsgemäß Isabell Werth/Weihegold, Laura Graves /Verdades (USA) und Carl Hester/Nip Tuck (GBR) die Podiumsplätze unter sich ausgemacht. Trotz hoher Noten gab es kleinere Unsauberkeiten, auch bei der Siegerin Isabell Werth. Und anschließend wurde auch noch eine Teilnehmerin wegen Blut im Maul ihres Pferdes disqualifiziert.