Munich Indoors: Matthias Bouten gewinnt CDI4*-Grand Prix

072 Frie Matthia Bouten – Meggle’s Boston-min

Matthias Bouten und Boston auf dem Weg zum Kür-Sieg in Oldenburg 2019. (© Frieler)

Der Startschuss für die Munich Indoors 2019 ist gefallen! Im Dressurviereck stand heute zunächst der CDI4*-Grand Prix auf dem Programm, der als Qualifikation für die Kür zählt. Unangefochtene Sieger waren Matthias Bouten und der KWPN-Hengst Boston.

Mit einem komfortablen Vorsprung setzen sich Matthias Bouten und Boston heute Nachmittag an die Spitze des Starterfeldes. 73,043 Prozent vergaben die Richter für eine Vorstellung, die vor allem von Harmonie  und gutem Reiten geprägt war. Immer in schönem Seitenbild mit korrekter Anlehnung zeigte das Paar eine weitestgehend fehlerfreie Runde. Lediglich ein Patzer in den Zweierwechseln kostete Punkte. „Es gab ein paar Kleinigkeiten im Grand Prix, da hat mich Boston ein bisschen gerettet“, sagte der 35-jährige Bereiter im Stall Meggle nach seiner Runde. „Am Samstag versuche ich diese Fehler nicht mehr zu machen. Wir freuen uns wirklich sehr darauf, denn Samstagabend hier die Kür zu reiten ist ein echtes Highlight.“ Dass sie in der Kür noch einmal richtig auftrumpfen können, bewiesen die beiden erst vor wenigen Wochen in Oldenburg.

Über die weitere Rangierung der insgesamt zwölf Teilnehmer am Grand Prix waren sich die Richter heute nicht ganz so einig. So hätte Katrina Wüst, Richterin bei B, den zweitplatzierten Christoph Koschel eigentlich mit 69,357 Prozent auf Platz fünf gesehen. Ihre Kollegen vergaben jedoch etwas mehr Punkte – ergab am Ende Platz zwei mit 70,913 Prozent. Koschel saß im Sattel des Belissimo M-Nachkommens Ballentines.

Lisa Müller, die letzte Woche noch mit ihrem Sieg in Stuttgart für Schlagzeilen gesorgt hatte, komplettierte die Top drei. Mit ihrem bewährten Dave kam sie heute auf 70,261 Prozent – allerdings variierten ihre Platzziffern zwischen eins und sieben. Bereits seit sechs Jahren sind die Ehefrau von Fußball-Profi Thomas Müller und der inzwischen 16-jährige Denaro-Sohn ein Team. „Mit ihm bin ich meine ersten internationalen Prüfungen geritten. Er hat mir eigentlich alles beigebracht und bringt mir auch heute noch alles bei“, hatte Müller dieses Jahr im Interview verraten.

Alle Ergebnisse von den Munich Indoors finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.