Telekom im Reitsport: Übertragung diverser Turniere

entertaintv

Reiten im Web TV ab 2018 in Deutschland (© Presse)

Der Telefonanbieter Telekom weitet sein Sportangebot im Web-TV aus und überträgt schon ab diesem Jahr einige Turniere.

Endlich mal eine gute Nachricht: mehr reiten im TV. Zwar im webbasierten Fernsehen, aber immerhin. Hintergrund ist der, dass Telefonanbieter Telekom bereits seit etwas mehr als drei Jahren in die Übertragung von Sport investiert hat. Angefangen mit Basketball, weitet die Telekom das Programm in Zusammenarbeit mit ClipMyHorse.TV jetzt aus. „Junge Moderatoren sorgen im Dialog für Vielfalt in den Sendungen und bieten auch dem Nichtreiter Hintergrundinformationen zum Sport“, heißt es in der Pressemitteilung. Vorbild des Ganzen sollen Fußballübertragungen sein, die vor allem von dynamischen Moderatoren leben.

Das ist das Fernsehen der Zukunft

Geplante Veranstaltungen

Anvisiert sind mehr als 20 Reitsportveranstaltungen, die im sogenannten „Entertain TV“ ausgestrahlt werden sollen. Während die Telekom noch mit Veranstaltern aus den Nachbarländern der Schweiz und den Niederlanden über diverse Übertragungsrechte diskutieren, sind in Deutschland schon einige Veranstaltungen in trockenen Tüchern:

  • K+K Cup in Münster
  • SIGNAL IDUNA Cup in Dortmund
  • Maimarkt Turnier in Mannheim
  • PferdInternational in München
  • Pfingstturnier in Wiesbaden
  • Hardenberg Burgturnier in Nörten-Hardenberg
  • Dressurturnier auf Gestüt Bonhomme
  • CHI Donaueschingen
  • AGRAVIS-Cup in Oldenburg

Joachim Kettner, Mitglied des Vorstands des Wiesbadener Reit- und FahrClub e.V., erklärte zur Medienpartnerschaft mit dem Wiesbadener Pfingstturnier: „Wir gehen neue Wege, sprechen andere Menschen an, die sich für Sport interessieren. Die Vorteile im Marketing sind für uns grandios. Das ist das Fernsehen der Zukunft.“

Aller Anfang in Münster

Den Anfang des Großprojekts macht die Telekom in Münster:

Freitag, 12.01.2018
– Erste Qualifikationsmöglichkeit zum Großen Preis am Sonntag ausgetragen als DERBY Pferdefutter Preis

Beginn der Übertragung: 19 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 19.15 Uhr
Ende der Übertragung: 21.30 Uhr (Siegerehrung)

Samstag, 13.01.2018
– Zweite Qualifikationsmöglichkeit zum Großen Preis am Sonntag
ausgetragen als Preis der Sparkassen in Westfalen-Lippe
gleichzeitige Qualifikation zum MITSUBISHI MOTORS Masters League Finale

Beginn der Übertragung: 14.15 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 14.30 Uhr
Ende der Übertragung: 16.30 Uhr (Siegerehrung)

Sonntag, 14.01.2018
Großer K+K-Preis am Sonntag
gleichzeitige Qualifikation zum MITSUBISHI MOTORS Masters League Finale

Beginn der Übertragung: 14.30 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 14.45 Uhr
Ende der Übertragung: 16.45 Uhr (Siegerehrung)

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.


Schreibe einen neuen Kommentar