Abschied der Europameisterin Myrtille Paullois

Roger Yves Bost und Myrtille Paulois

(© Julia Rau)

Im November wird eines der erfolgreichsten Springpferde der vergangenen Jahre verabschiedet. Und eines der schnellsten.

Die Selle Francais-Stute Myrtille Paulois v. Dollar du Murier-Grand Veneur nimmt im Rahmen des Turniers Equita in Lyon Abschied vom Sport. Zunächst war die Stute, deren Name übersetzt Blaubeere heißt, von der Irin Jessica Kürten geritten worden. Nach Unstimmigkeiten mit der Besitzerin Lady Georgina Forbes wechselte die Braune 2011 in den Stall des Franzosen Roger Yves Bost. 2013 gewann das Paar Einzelgold bei den Europameisterschaften in Herning. Die wieselflinke Stute gewann außerdem das Weltcupspringen in Helsinki, den Equita Masters in Lyon und den Großen Preis von Basel. In diesem Jahr zählte sie in Rotterdam zur siegreichen französischen Equipe.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.