CHIO Aachen: Pech für Dreher, Embassy nicht fit

Beim Eröffnungsspringen in Aachen 2014 noch am Start: Hans Dieter Dreher und Embassy

Hans-Dieter Dreher und Embassy II, hier in Aachen. (© Julia Rau)

Wer reitet im WM-Jahr für Deutschland beim Nationenpreis in der Aachener Soers? Die Springreiterequipe muss auf das gewinnreichste deutsche Pferd des Jahres 2013 verzichten. Zwei Aspiranten hat Bundestrainer Otto Becker noch auf der Liste.

Das ist mehr als ärgerlich: Hans Dieter Dreher muss auf einen Start von Embassy II verzichten. Der Hannoveraner hat einen Infekt, für ihn ist das CHIO Aachen vorbei. Dreher zählte neben Katrin Eckerman/Firth of Lorne, Weltcupsieger Daniel Deußer/Cornet d’amour,  Marcus Ehning und Ludger Beerbaum zu den Fünfen, aus denen Bundestrainer Otto Becker sein Quartett für den Nationenpreis benennen wollte. Nun bleibt also noch ein Quartett, wobei sich Becker heute noch alle Pferde anschauen will und dann entscheiden wird, mit wem Ehning (Cornado oder Plot Blue) und Beerbaum (Chaman oder Chiara) an den Start gehen werden.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.