Schlagwort: CHIO Aachen

Moment Mal: CHIO Aachen reloaded

Moment Mal: CHIO Aachen reloaded

Nachdem im vergangenen Jahr nur eine Mini-Version als Dreisterne-CSI im Dressurstadion möglich war, wurde der große grüne Rasen in der Soers in diesem Jahr wieder zur Bühne von Dramen, Tränen und Triumphen.

Aachen: Killer Queen greift an, klassischer Sieg für Daniel Deußer

Aachen: Killer Queen greift an, klassischer Sieg für Daniel Deußer

Der Name von Daniel Deußer wird nun auf der großen Tafel neben dem Einritt in der Aachener Soers verewigt. Wer da steht, der hat es geschafft im Springsport. Dort sind alle Sieger im Großen Preis von Aachen seit 1949 eingraviert und neben Medaillen und Siegprämien träumte Deußer wie jeder Springreiter davon, einmal dort zu stehen.

CHIO Aachen: Fahren – Marathon „lief nicht so richtig rund“

CHIO Aachen: Fahren – Marathon „lief nicht so richtig rund“

Als bester deutscher Fahrer beendete der Schwabe Michael Brauchle den traditionsreichen Marathon, die Geländeprüfung der Vierspänner beim diesjährigen CHIO in Aachen auf dem vierten Platz (119,88 Punkte). Das deutsche Team konnte seine Position aus der Dressur halten und rangiert weiterhin an zweiter Stelle im Nationenpreis (312,98) hinter den Niederlanden (339,40).

CHIO Aachen: Max Kühner gewinnt Preis von Europa

CHIO Aachen: Max Kühner gewinnt Preis von Europa

Der Österreicher Max Kühner auf dem zehnjährigen Brandenburger Elektric Blue v. Eldorado vd Zeshoek-For Pleasure gewann beim CHIO Aachen den Preis von Europa, das erste große Springen, das auch als Qualifikation für den Großen Preis am Sonntag zählt. Und das als erster Starter in der Siegerrunde.