Hans-Peter Schmidt feiert 80. Geburtstag

Hans-Peter_Schmidt

Hans-Peter Schmidt (© FN/Lafrentz)

Er war daran beteiligt, den Nürnberger Burgpokal aus der Taufe zu heben und ist Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Heute, am 21. März, wird Hans-Peter Schmidt 80 Jahre alt.

Schmidt ist Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Nürnberger Versicherungsgruppe und Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Er bekleidete von 2002 bis 2018 das Amt des Präsidenten des Bayerischen Reit- und Fahrverbandes und wurde danach zum Ehrenpräsident benannt.

Darüber hinaus war Hans-Peter Schmidt von 2005 bis 2017 Mitglied des Präsidiums der FN, ehe er auch dort Ehrenmitglied wurde. Von Kindesbeinen an war Schmidt ein Liebhaber des Reitsports und bis ins jugendliche Alter erfolgreich in Dressur und Springen. Anfang der 1990er Jahre rief er gemeinsam mit dem mittlerweile verstorbenen Dr. Reiner Klimke den Nürnberger Burgpokal ins Leben. Die Turnierserie für die besten deutschen Nachwuchsdressurpferde wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Etliche Weltpferde nahmen im jungen Alter am Nürnberger Burgpokal teil und feierten später auf Championaten Erfolge. 2016 feierte der Nürnberger Burgpokal 25-jähriges Jubiläum, zu dessen Anlass Schmidt das Deutsche Reiterkreuz in Gold erhielt.

St.GEORG wünscht alles Gute zum Geburtstag!

Auch interessant