Karl Brocks wird Bundestrainer der Pony-Springreiter

Bildschirmfoto 2018-08-06 um 15.26.42

Karl Brocks auf der Hannoveraner Championesse der fünfjährigen Springpferde 2018, San Classika. (© Stephan Bischoff)

Peter Teeuwen, der Bundestrainer des deutschen Springreiternachwuchses, erhält Unterstützung. Er hat von nun an den Pferdewirtschaftsmeister und erfolgreichen Springreiter Karl Brocks an seiner Seite.

Karl Brocks soll sich künftig um das Training der Ponyreiter kümmern. Der Pferdewirtschaftsmeister gehörte einst selbst zu den besten Nachwuchsreitern des Landes. Bereits mit sechs Jahren saß Karl Brocks im Sattel und hatte ein Jahr später seinen ersten Turniererfolg in der Tasche. Auf diesen ersten Erfolg sollten noch so einige folgen.

1994 wurde er Deutscher Meister der Ponyreiter. Als Junior gewann er den Goldenen Sattel, um den damals noch in Berlin geritten wurde. Als Junger Reiter holte er unter anderem Silber mit der Mannschaft bei den Europameisterschaften in Lissabon.

Meilensteine

Später absolvierte er zunächst eine Dachdeckerlehre im Betrieb seines Vaters und wechselte nach bestandener Prüfung zur Bundeswehrsportschule in Warendorf. 2001 machte er dann die Reiterei zum Beruf und schloss seine Ausbildung zum Pferdewirt bei Fritz Lutter am DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf ab. 2009 bestand er die Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister. Er arbeitete zunächst in verschiedenen Ställen als angestellter Bereiter. 2014 wagte er dann den Schritt in die Selbstständigkeit.

Brocks bildete diverse Pferde bis zur Klasse S aus, beispielsweise Christian Ahlmanns Codex One und Lacan von Patrick Stühlmeyer, die beide ihre ersten Erfolge in der schweren Klasse mit Brocks im Sattel hatten. Codex One gewann später unter Christian Ahlmann unter anderem den Großen Preis von Aachen. Mit Lacan schaffte Patrick Stühlmeyer den Durchbruch in den Spitzensport, gehörte zu siegreichen Nationenpreisteams und gewann unter anderem den Großen Preis von Wiesbaden.

Inzwischen betreibt Karl Brocks einen Turnier- und Ausbildungsstall auf der ehemaligen Reitanlage des der Reitvereins Hollage bei Wallenhorst.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.