Doha: Großer Preis an Luciana Diniz und Fit For Fun

Luciana Diniz und Fit For Fun

Aachen Soers 18.07.2014 CHIO Springen Preis von NRW: Luciana Diniz (POR) und Fit for Fun Foto: ©Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 R¸sselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Gesch‰ftsbedingungen (© Luciana Diniz und Fit For Fun)

Doha in Katar bleibt ein gutes Pflaster für die Portugiesin Luciana Diniz auf ihrer Hannoveraner Stute Fit For Fun. Rund drei Monate nach ihrem Sieg in der Global Champions Tour gab es heute einen weiteren lukrativen Sieg an Ort und Stelle.

Diniz und die For Pleasure-Fabriano-Tochter Fit For Fun waren eines von sieben Paaren, die es ins Stechen geschafft hatten. Dabei hatten alle dieser sieben Paare einen Abwurf in einer der beiden Qualifikationsrunden. Diniz und Fit For Fun erwischte es im ersten Umlauf. Im Stechen blieben sie dann fehlerfrei und waren mit 33,22 Sekunden zudem die schnellsten. Damit stand Diniz drei Monate nach einem der größten Triumphe ihrer Karriere in Doha erneut auf dem obersten Treppchen.

Am dichtesten dran war Faleh Suwead Al Ajami aus Katar im Sattel des Oldenburgers Come Soon v. Come On-Landfriese II, ein Sprössling des Gestüts Lewitz. Sie lieferten eine fehlerfreie Stechrunde in 36,39 Sekunden.

Dritter wurde der Franzose Frédéric David auf dem BWP-Wallach Equador van’t Roosakker v. Nabab de Reve (0/36,80).

Einziger Deutscher am Start war Philipp Weishaupt im Sattel des 13-jährigen Bayern Liberty Son v. Clooney. Sie wurden Fünfte mit vier Fehlern im Stechen.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.