EM Junge Reiter: Philipp Schulze Topphoff ist Spring-Europameister

16-13-d0103b-details-beine-ueber-stange_large

(© www.toffi-images.de)

Das nennt man wohl einen Durchmarsch: Philipp Schulze Topphoff hat bei der U21-EM von Anfang bis Ende klar gemacht, das er die Goldmedaille anvisiert. Mission geglückt!

Keinen einzigen Fehler hat sich Philipp Schulze Topphoff bei der Europameisterschaft der Jungen Springreiter in Zuidwolde (NED) erlaubt. Mit Concordess wurde er zum U21-Europameister gekürt. Schon am Donnerstag hatte er mit der Mannschaft den Bronzerang erreicht. Bereits 2018 waren die beiden bei der EM dabei, gewannen Mannschaftsgold und wurden 16. in der Einzelwertung. „In Fontainebleau hat man sicherlich gemerkt, dass uns beiden noch etwas Erfahrung gefehlt hat. Wir haben in diesem Jahr viel Erfahrung sammeln können, Peter Teeuwen hat uns die Chancen gegeben, über Nachwuchsplätze bei großen Turnieren zu starten und das hat sich ausgezahlt“, bedankt sich der neue Europameister. Für ihn geht es bereits in der kommenden Woche auf einem der größten Turnierplätze der Welt weiter: Er startet im Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport beim CHIO Aachen.

Paloma Barcelo aus Spanien gewann mit Ines in Zuidwolde Silber vor Team-Europameister Lars Kersten (NED). Alle fünf deutschen U21-Reiter hatten sich für das Einzelfinale qualifiziert. Leonie Böckmann und Label d’Amour waren neben Philipp Schulze Topphoff und Concordess das einzige Paar, das die beiden Umläufe des Einzelfinales fehlerfrei absolviert hatte. Die beiden wurden damit bei ihrer ersten EM Fünfte in der Einzelwertung. Cedric Wolf, der Europameister der Jungen Reiter 2018, und Chiquitito landeten auf Platz sechs.

Junioren: Keine Einzelmedaillen

Hannes Ahlmann hatte es bei den Junioren mit Nerrado bis ins Stechen um die Einzeltitel geschafft. Am Ende wurde es Rang neun vor Matthis Westendarp und Stallido. EM-Debütantin Anna Jurisch und Questo Vincitore wurden 18. in der Einzelwertung.

Die deutschen Springreiter fahren mit drei Team- und zwei Einzelmedaillen von der EM nach Hause. Für Peter Teeuwen, Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, eine sehr gute Bilanz: „Wir hatten hier eine super Woche in allen drei Altersklassen. Wir haben super Reiter mit tollen Pferden, die alle ihre Qualität abrufen konnten.“

Alle Ergebnisse der Nachwuchs-Europameisterschaft gibt’s hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.