HGW-Bundesnachwuchschampionat 2019: Das sind die Kandidaten

Bildschirmfoto 2018-01-30 um 12.28.38

Marie Ligges und Dibadu waren die Gewinner des HGW-Bundesnachwuchschampionats 2017. (© Lafrentz)

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat im Rahmen der Braunschweiger Löwen Classics (22. bis 24. März) gehört zu den prestigeträchtigen Förderturnieren junger Springtalente. Wer dieses Jahr dabei ist, hat Bundestrainer Peter Teeuwen nun im Anschluss an einen Auswahllehrgang in Warendorf bekannt gegeben.

Folgende Nachwuchsspringreiter sind in Braunschweig dabei:

  • Sophia-Luisa Aland mit K Lord Fronhof,
  • Henrike-Sophie Boy mit Con D’Arpinam,
  • Liam Broich mit Dream of Diarado,
  • Michel Brosswitz mit Convent,
  • Niels Carstensen mit Galaxie du Moulin,
  • Antonia Ercken mit Cool Fox HR,
  • Paul Ercken mit Abe III,
  • Charlise Fleischlig mit Levinio,
  • Anne Götter mit Cheyenne,
  • Isabelle Grandke mit Quukske Z,
  • Lara-Maria Juraske mit Ballousson,
  • Luzie Jüttner mit Daisy Dee,
  • Ilkay Kalay mit Happy’s Clavel,
  • Emilia Löser mit Champions League,
  • Henrike Ostermann mit Carinjo,
  • Felix Raude mit Mr. Ed,
  • Sophia Riedlinger mit Ce la Vie,
  • Mathies Rüder mit Coco Chambato,
  • Maria Elisabeth Schulte Spechtel mit Clooney wie George,
  • Hanna Schumacher mit Catinka,
  • Anna-Sophia Schumacher mit Habicht CR,
  • Tessa Thenhausen mit Casscon,
  • Jamie Van de Sand mit Allegra,
  • Janne Visscher mit La Grafina,
  • Marc Wieting mit Captain Jack

     

Als Reservisten wurden benannt: Amelie Kunkel mit BRS Captain Citaro, Charlotte Höing mit Casio HE, Maren Hoffmann mit Cessy, Leonie Gruber mit Cornet Cristo und Emily Strauß mit Cromwell.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.