Villamoura: Platz drei für Pia-Luise Aufrecht

Bei der Atlantik-Tour im portugiesischen Villamoura CSI**** schaffte es Pia-Luise Aufrecht im Abschlussspringen der sechsten Woche auf das Podest.

Platz drei wurde es für Pia-Luise Aufrecht, die mit Springreiter Gert-Jan Brugging liiert ist und einen Ausbildungsstall in den Niederlanden betreibt, und den neunjährigen KWPN-Wallach Bas v. Carano im Stechparcours mit einer fehlerfreien Zeit von 49,19 Sekunden. Aufrecht war eine von drei Teilnehmern, die das Stechen ohne Fehler absolvierten. Der Sieg ging an die Schweizerin Nadja Peter-Steiner auf Celeste (0 Fehler/46,36 Sekunden) vor Julien Gonin (FRA) mit Soleil de Cornu (0/46,97). Insgesamt hatten sich zehn für das Stechen qualifiziert.

Weitere Ergebnisse finden Sie hier.