Sara Algotsson-Ostholts Arpertina an Folgen von LKW-Brand gestorben

Sara Algotsson-Ostholt und Arpertina

Sara Algotsson-Ostholt und Arpertina

Der katastrophale Brand des LKW der Vielseitigkeitsreiterin Sara Algotsson-Ostholt hat ein weiteres Todesopfer zur Folge. Die Stute Arpertina hat den Kampf verloren.

Ein großes Herz, ein Bild von Sara Algotsson-Ostholt mit „Peggy“, Arpertina, dazu ein knapper Satz: Roberto Scherneck, Pfleger im Stall von Familie Ostholt hat via Facebook Abschied genommen von der zehnjährigen Westfalenstute Arpertina.

„Ich kann es noch nicht ganz glauben……Peggy ich habe versucht wenigstens dich zu retten und du hast gekämpft es ist unglaublich was passiert ist. Die zeit mit dir war einfach zu kurz ,Wir werden dich sehr vermissen!!!“

Auf dem Rückweg vom Turnier im polnischen Sopot hatte der LKW der Vielseitigkeitsreiterin Feuer gefangen. Für den siebenjährigen Hengst Chaccos Crack kam jede Hilfe zu spät. Roberto Scherneck hatte es aber noch geschafft, Arpertina vom brennenden Transporter zu bekommen. Sie war anschließend mit Brandwunden in eine Klinik gebracht worden. Doch offensichtlich waren die Verletzungen zu schlimm.

Sara Algotsson-Ostholt verabschiedet sich ebenfalls via Facebook: „R.I.P dear Peggy, you were fighting so hard and we thought you would stay with us some more years! I’m so sad, you were such a kind horse with so much potential, say hallo to Chacco from us“ – „Ruhe in Frieden, Peggy. Du hast so hart gekämpft und war haben geglaubt, dass du noch ein paar Jahre bei uns bleibst. Ich bin so traurig, Du warst so ein freundliches Pferd mit so viel Potenzial. Sag Chacco „Hallo“ von uns.“

Arpertina v. Arpeggio-Potsdam war 2016 zu Sara Algotsson-Ostholt gekommen und 2017 in Sopot ihre erste internationale Prüfung, damals eine CIC*, gegangen – die sie auf Anhieb gewonnen hat. Züchter ist Karl Göhner, Besitzer Dr. Reinhard Göhner. Unter Sara Algotsson-Ostholt war Arpertina im Frühjahr 2019 14. in Luhmühlen ( CCI3*-S) und Sechste im CCI3*-S in Kreuth. 2018 war das Paar Zweite in der langen (damals noch) Zwei-Sterne-Prüfung in Strzegom. In Sopot war sie vor der verhängnisvollen Rückfahrt 13. beim CCI4*-L geworden.

www.facebook.com/roberto.scherneck

Dieses Bild vom verbrannten LKW von Sara Algotsson-Ostholt hat Pfleger Roberto Scherneck auf seiner Facebook-Seite gepostet (© www.facebook.com/roberto.scherneck)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.


Schreibe einen neuen Kommentar