Voll des Lobes: Hubertus Schmidt über Imperio

Spitzenergebnisse im Grand Prix-Sport, Reserve-Kandidat der Olympischen Spiele in Rio und nun zum Trakehner des Jahres gekürt: Hubertus Schmidt ist stolz auf die Leistungen seines Hengstes Imperio.

„Er hat Schmelz und Ausstrahlung, außerdem ist sein Charakter 1A“ – das sagt Hubertus Schmidt über sein Spitzenpferd Imperio v. Connery, der aus der Zucht von Hartmut Keunecke stammt. Imperios erfolgreichster Sohn Heuberger wird beim Gala-Abend auf dem Trakehner Hengstmarkt kommendes Wochenende eine Grand Prix-Kür präsentieren.
In der St.GEORG November-Ausgabe begleiten wir eine Trainingsstunde mit Hubertus Schmidt. Das Heft ist ab Mittwoch, den 26. Oktober, im Handel oder Sie bestellen es direkt hier. Die Videos des Trainings – Tipps zur Lösungsphase, zu Galoppvolten und Kurzkehrt – finden Sie auf unserem You Tube-Kanal.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.