Xenophon e.V. bald mit neuem Vorstand

Xenophon e.V., die Gesellschaft für Erhalt und Förderung der klassischen Reitkultur, wird bald eine neu zusammengesetzte Spitze haben. Mit Klaus Balkenhol und mit Susanne Miesner scheiden zwei Mitglieder aus dem Vorstand aus.

Klaus Balkenhol, seit 2009 erster Vorsitzender und Gründungsmitglied von Xenophon hat ebenso wie die zweite Vorsitzende Susanne Miesner seinen Rücktritt vom Amt zum Ende des Jahres erklärt. Klaus Balkenhol tritt aus Altersgründen zurück. Er möchte den Weg freimachen für jüngere Persönlichkeiten, die sich für den Erhalt der klassischen Reitkultur einsetzen. Susanne Miesner kann das Amt aus Zeitgründen nicht weiter bekleiden. Der eigene Ausbildungsstall stellt immer größer werdende Anforderungen, die die nötige Intensität für die Belange von Xenophon nicht mehr zulassen.

Beide bleiben Mitglied im Verein und stehen weiterhin für Seminare und Lehrgänge zur Verfügung.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.