FN-Zuchtwertschätzungen 2022 mit alten Bekannten und Überraschungen

m-21-11-d0872-Hubertus Schmidt-GER-Escolar-WESTF

Wer Dressurpferde für den deutschen Turniersport züchten möchte, ist mit Escolar gut bedient, zeigt die Zuchtwertschätzung der FN. (© von Korff)

Nicht nur die Weltzuchtverbandsvereinigung WBFSH, sondern auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat die Turnierergebnisse des letzten Jahres ausgewertet und anhand der Daten Ranglisten der besten Vererber in drei Kategorien zusammengestellt: „Höchste erreichte Klasse“ (HEK), Turniersport und Jungpferdeprüfungen.

Dressur

Höchste erreichte Klasse

Die Kategorie „Höchste erreichte Klasse“ (HEK) berücksichtig nationale und internationale Ergebnisse. Berücksichtigt wird pro Pferd nur ein Ergebnis, nämlich die höchste erreichte Platzierung.

Die Zuchtwerte HEK für Hengste werden nur dann veröffentlicht, wenn die geschätzten Zuchtwerte HEK Springen beziehungsweise Dressur eine Sicherheit von mindestens 70 Prozent aufweist, die Schätzung auf mindestens fünf Nachkommen mit Eigenleistungen basiert, der Zuchtwert Turniersport veröffentlicht ist und ein Nachkomme mindestens sieben Jahre alt ist.

Das beste Viertel hat einen Zuchtwert in der Dressur von 121 Punkten und besser. Die besten zehn Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von mindestens 139 Punkten erreicht, die besten fünf Prozent von mindestens 151 Punkte. Die Spitzengruppe – ein Prozent der Hengste – beginnt bei einem Zuchtwert von 176 Punkten. Die Grundgesamtheit besteht aus 1.910 Hengsten mit veröffentlichten Zuchtwerten.

Folgende Hengste, die nach dem Alphabet rangiert sind, gehören zu den TOP ein Prozent (Hengste mit einem Zuchtwert HEK Dressur von 176 und besser):

  • Breitling W v. Bismarck: Zuchtwert 205; Sicherheit 89 % Sicherheit
  • Charmeur v. Florencio I: ZW 178; 78 %
  • Damon Hill v. Donnerhall: ZW 185;94 %
  • Den Haag * v. Diamond Hit: ZW 181 ; 73 %
  • Don Juan de Hus* v. Jazz: ZW 178; 82 %
  • Don Schufro v. Donnerhall: ZW 203; 95 %
  • Donnerbube I v. Donnerhall: ZW 192; 74 %
  • Ferro v. Ulft: ZW 177; 87 %
  • Gribaldi v. Kostolany: ZW 188; 94 %
  • Jazz v. Cocktail: ZW 232; 93 %
  • Johnson v. Jazz: ZW 190; 93 %
  • Krack C v. Flemmingh: ZW 188; 86 %
  • Painted Black v. Gribaldi: ZW 195; 74 %
  • Romanov Blue Hors v. Rohdiamant: ZW 182; 91 %
  • Rubin Cortes v. Rubin-Royal: ZW 178; 84 %
  • Sir Donnerhall I v. Sandro Hit: ZW 176; 99 %
  • Vitalis v. Vivaldi: ZW 188; 93 %
  • Vivaldi v. Krack C: ZW 180; 88 %
  • Welt Hit I O v. Weltmeyer: ZW 189; 81 %
  • Welt Hit II v. Weltmeyer: ZW 189; 94 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr

Turniersport

Hier werden nur die Ergebnisse in deutschen Turniersportprüfungen berücksichtigt, und zwar bei allen Starts der Pferde und nicht wie bei den HEK nur das jeweilige Top-Ergebnis.

Ausgehend von einer Gesamtzahl von 1.964 Hengsten hat das beste Viertel einen Turnier-Dressurzuchtwert von 109 Punkten und besser. Die besten zehn Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von mindestens 124 Punkten erreicht, die besten fünf Prozent von mindestens 132 Punkte. Die Spitzengruppe – ein Prozent aller Hengste – beginnt bei einem Zuchtwert von 148 Punkten.

Hier sind die TOP ein Prozent der Deutschen Reitpferde mit dem Schwerpunkt Dressur in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet (Hengste mit einem Zuchtwert Turniersport Dressur von 148 und besser):

  • Benicio v. Belissimo M: Zuchtwert 152; 84 % Sicherheit
  • Bordeaux (NLD) v. United: ZW 158; 92 %
  • Breitling W v. Bismarck: ZW 162; 87 %
  • Damon Hill v. Donnerhall: ZW 160; 92 %
  • Dimaggio v. Don Primero: ZW 149; 94 %
  • Don Juan de Hus v. Jazz: ZW 157; 78 %
  • Don Schufro v. Donnerhall: ZW 161; 95
  • Dressage Royal v. Donnerhall: ZW 150; 91 %
  • Escolar v. Estobar NRW: ZW 173; 85 %
  • Florencio I v. Florestan I: ZW 148; 97 %
  • Follow Me * v. Fürstenball: ZW 148; 73 %
  • Foundation * v. Fidertanz: ZW 150; 91 %
  • Fürstenball v. Fürst Heinrich: ZW 157; 97 %
  • Jazz v. Cocktail: ZW 167; 92 %
  • Krack C v. Flemmingh: ZW 151; 85 %
  • Lissaro v. Lissabon: ZW 150; 91 %
  • Rock Forever I v. Rockwell: ZW 149; 96 %
  • Van Vivaldi * v. Vivaldi: ZW 151; 71 %
  • Vitalis v. Vivaldi: ZW 169; 92 %
  • Vivaldi v. Krack C: ZW 167; 86 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr

Jungpferdeprüfungen

Wer als Züchter sein Pferd früh gut verkaufen will, sollte sich inbesondere diese Rangliste anschauen. In dieser Kalkulation finden die Ergebnisse Niederschlag, die Nachwuchspferde in Dressurpferde- (oder auch Springpferde-)prüfungen erreicht haben. Außerdem fließen hier auch die Noten von Zuchtprüfungen mit ein, also Zuchtstutenprüfungen, Hengstleistungsprüfungen, Veranlagungs- und Sportprüfungen.

Damit der jeweilige Zuchtwert Jungpferdeprüfungen eines Hengstes veröffentlicht wird, muss auch hier die Sicherheit des Zuchtwertes mindestens 70 Prozent betragen und es müssen mindestens fünf Nachkommen eine Eigenleistung vorweisen.

Die TOP 25 Prozent der Hengste haben einen Jungpferde-Zuchtwert in der Dressur von 109 Punkten und besser. Die TOP zehn Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von mindestens 125 Punkten erreicht und die TOP fünf Prozent von mindestens 133 Punkte. Die besten ein Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von 147 Punkten und besser. Die Grundgesamtheit besteht aus 4.249 Hengsten mit veröffentlichten Zuchtwerten.

Folgende Hengste, die nach dem Alphabet rangiert sind, gehören zu den TOP ein Prozent (Hengste mit einem Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Dressur von 147 und besser):

  • Asgard’s Ibiza v. Desperado (ex: Darkboy): Zuchtwert 156; 94 % Sicherheit
  • Baccardi v. Belissimo M: ZW 148; 88 %
  • Baron (DK) *v. Benicio: ZW 151; 77 %
  • Benicio v. Belissimo M: ZW 158; 97 %
  • Bon Coeur v. Benetton Dream: ZW 147; 97 %
  • Bonds v. Benicio: ZW 162; 87 %
  • Damon Hill v. Donnerhall: ZW 154; 97 %
  • DeLorean v. Dancier: ZW 150; 86 %
  • Destacado * v. Desperados: ZW 150; 80 %
  • Devonport v. Dancier: ZW 149; 80 %
  • Don Frederic v. Don Frederico: ZW 151; 94 %
  • Don Juan de Hus v. Jazz: ZW 163; 94 %
  • Don Martillo v. Don Juan de Hus: ZW 163; 87 %
  • Duvalier * v. Don Juan de Hus: ZW 148; 79 %
  • Escamillo * v. Escolar: ZW 150; 83 %
  • Escolar v. Estobar NRW: ZW 159; 98 %
  • Falihandro * v. Fürstenball: ZW 153; 74 %
  • Feuertanz * v. Foundation : ZW 151; 77%
  • Floricello * v. Florencio I: ZW 147; 73 %
  • Follow Me v. Fürstenball: ZW 153; 91 %
  • For Dance v. For Romance I: ZW 158; 91 %
  • For Gold * v. Franziskus: ZW 150; 76 %
  • For Romance II * v. Fürst Romancier: ZW 149; 89 %
  • Foundation v. Fidertanz: ZW 152; 97 %
  • Fürst Fabrice * v. Fürstenball: ZW 156; 76 %
  • Fürst Magic v. Fürstenball: ZW 155; 78 %
  • Fürst Samarant * v. For Romance I: ZW 147; 77 %
  • Fürst von Soest v. Fürstenball: ZW 150; 77 %
  • Fürst William I v. Fürst Wilhelm: ZW 148; 80 %
  • Fürstenball v.Fürst Heinrich: ZW 151; 99 %
  • Fürsten-Look v. Fürstenball : ZW 147; 97 %
  • Jovian * v. Apache: ZW 147; 75 %
  • Lissaro v. Lissabon: ZW 150; 96 %
  • Morricone I v.Millennium: ZW 155; 96 %
  • Real Diamond v. Rohdiamant: ZW 148; 92 %
  • Revolution v. Rocky Lee: ZW 161; 87 %
  • Rocco Granata v. Rock Forever I: ZW 150; 82 %
  • Rock Forever I v. Rockwell: ZW 148 ; 98 %
  • Rock Springs * v. Rock Forever I: ZW 149; 81 %
  • Roi du Soleil v. Rosandro: ZW 147; 72 %
  • Secret v. Sezuan: ZW 164; 96 %
  • Stanford v. Sir Donnerhall I: ZW 156 ; 81 %
  • Vitalis v. Vivaldi: ZW 147; 98 %
  • Zoom v. Zack: ZW 151; 91 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr

Springen

HEK

Bei der Zuchtwertschätzung mit der höchsten erreichten Klasse im Springen sind 2.000 Hengste veröffentlicht. Demnach haben die TOP ein Prozent der Hengste einen Zuchtwert von 166 Punkten und die besten fünf Prozent müssen einen Zuchtwert von 145 Punkten und besser ausweisen. Hengste mit einem Zuchtwert von 135 Punkten und besser gehören zu den besten zehn Prozent der Hengste und Hengste mit einem Zuchtwert von 117 Punkten und besser zu den besten Viertel.

Die nachfolgende Liste zeigt die TOP ein Prozent Hengste im Springen, die nach dem Alphabet rangiert sind: (Hengste mit einem Zuchtwert HEK Springen von 166 und besser):

  • Baloubet du Rouet v. Galoubet A: Zuchtwert 178; 98 % Sicherheit
  • Calvaro Z v. Caletto I: ZW 168; 96 %
  • Caspar (Berlin) v. Cassini I: ZW 167; 96 %
  • Chacco-Blue v. Chambertin : ZW 181; 99 %
  • Chaccomo v. Chacco-Blue: ZW 170 ; 83 %
  • Comme il faut v. Cornet Obolensky: ZW 167; 98 %
  • Cornet Obolensky v. Clinton : ZW 166; 99 %
  • Cumano v. Cassini I: ZW 196; 84 %
  • Diamant de Semilly v. Le Tot de Semilly: ZW 174; 98 %
  • Dollar Du Murier *v.´Jalisco B: ZW 166; 89 %
  • Eldorado van de Zeshoek v. Clinton: ZW 171; 95 %
  • Emerald van het Ruytershof v. Diamant de Semilly: ZW 182; 91 %
  • Heartbreaker v. Nimmerdor: ZW 173; 96 %
  • Kashmir van het Schuttershof v. Nabab de Reve: ZW 185; 93 %
  • Le Tot de Semilly v. Grand Veneur : ZW 167; 89 %
  • Lord Pezi * v. Lacros: ZW 166; 98 %
  • Ogano Sitte v. Darco: ZW 174; 91 %
  • Papillon Rouge * v. Jalisco B : ZW 179; 88 %
  • Quasimodo Z v. Quidam de Revel : ZW 173; 92 %
  • Toulon v. Heartbreaker, ZW 167; 97 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr

Turniersport

Bei den 2.013 Springhengsten mit einem veröffentlichten Zuchtwert beginnt die TOP ein Prozent Klasse auch ab einem Zuchtwert von 147 Punkten, die besten fünf Prozent liegen bei einem Zuchtwert von 134 Punkten und besser. Hengste mit einem Zuchtwert von 128 Punkten und besser zählen zu den besten zehn Prozent der Hengstpopulation und Hengste mit einem Zuchtwert von 116 Punkten und besser zum oberen Viertel.

Unter den TOP ein Prozent mit dem Schwerpunkt Springen sind folgende Hengste verzeichnet (in alphabetischer Reihenfolge; Hengste mit einem Zuchtwert Turniersport Springen von 147 und besser):

  • Cantos * v. Contender: Zuchtwert 158; 83 % Sicherheit
  • Carvallo BB v. Carthago: ZW 150; 86 %
  • Casco * v. Cascavelle: ZW 147; 83 %
  • Cash v. Cor de la Bryere: ZW 148; 86 %
  • Chacco Chacco v. Chacco-Blue: ZW 150; 74 %
  • Chellano Z v. Contender: ZW 151; 88 %
  • Comme il faut v. Cornet Obolensky: ZW 155; 95 %
  • Concorde v. Voltaire : ZW 147; 94 %
  • Cumano * v. Cassini I: ZW 148; 73 %
  • Darco v. Lugano van la Roche: ZW 148; 96 %
  • Diamant de Semilly v. Le Tot de Semilly: ZW 156; 96 %
  • Galoubet A v. Alme : ZW 159; 83 %
  • Harley VDL v. Heartbreaker: ZW 161; 78 %
  • Heartbreaker v. Nimmerdor : ZW 162; 94 %
  • Kashmir van het Schuttershof v. Nabab de Reve: ZW 165; 86 %
  • Le Tot de Semilly v. Grand Veneur: ZW 164; 83 %
  • Lupicor v. Lux: ZW 154; 92 %
  • Mr. Blue v. Couperus: ZW 149; 85 %
  • Ogano Sitte v. Darco: ZW 147; 82 %
  • Orlando v. Heartbreaker: ZW 149; 84 %
  • Papillon Rouge * v. Jalisco B: ZW 165; 79 %
  • Quick Star v. Galoubet A: ZW 155; 95 %
  • Stakkato Gold v. Stakkato: ZW 149; 93 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr

Jungpferdeprüfungen

Im Springbereich der Jungpferdeprüfungen sind 3.518 Hengste veröffentlicht. Die Grenzen der Besten sind bei dieser Zuchtwertschätzung folgende: Die besten ein Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von 141 Punkten und die besten fünf Prozent müssen einen Zuchtwert von 133 Punkten und besser ausweisen. Hengste mit einem Zuchtwert von 126 Punkten und besser gehören zu den besten zehn Prozent und mit einem Zuchtwert von 114 Punkten und besser zu den besten 25 Prozent der Hengste.

Die nachfolgende Liste zeigt die TOP ein Prozent der Hengste im Springen, die nach dem Alphabet rangiert sind: (Hengste mit einem Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Springen von 141 und besser):

  • Balous Bellini v. Balou du Rouet: Zuchtwert 141; 89 % Sicherheit
  • Bellini Royal v. Balous Bellini: ZW 141; 80 %
  • Cachassini v. Cachas: ZW 143; 84 %
  • Calmando * v. Calido I: ZW 141; 78 %
  • Canstakko * v. Canturo: ZW 141; 91 %
  • Captain Fire v. Contendro I: ZW 141; 92 %
  • Cartano * v. Carthago: ZW 141; 75 %
  • Casalido v. Casall: ZW 141; 80 %
  • Casallco * v. Casall: ZW 141 ; 89 %
  • Cascadello I v. Casall: ZW 145; 93 %
  • Catch * v. Colman: ZW 143; 79 %
  • Catoki v. Cambridge: ZW 145; 95 %
  • Chaccato v. Chacco-Blue: ZW 144; 80 %
  • Chacco Chacco v. Chacco-Blue: ZW 147; 82 %
  • Chalan v. Chambertin: ZW 141; 85 %
  • Checkter * v. Cellestial: ZW 145; 76 %
  • Cloney v. Contender: ZW 141; 85 %
  • Come and Fly v. Cornet Obolensky: ZW 147; 77 %
  • Comme il faut v. Cornet Obolensky: ZW 146; 93 %
  • Cornado I v. Cornet Obolensky: ZW 143; 91 %
  • Cornet Obolensky v. Clinton: ZW 141; 97 %
  • Cornet’s Balou * v. Cornet Obolensky: ZW 141; 80 %
  • Dallas VDL * v. Douglas (Rousseau): ZW 141; 83 %
  • Diacontinus v. Diarado: ZW 152; 94 %
  • Diamant de Plaisir I v. Diamant de Semilly: ZW 150; 80 %
  • Dominator Z * v. Diamant de Semilly: ZW 141; 84 %
  • Douglas (Rousseau) v. Darco: ZW 141; 86 %
  • Firth of Lorne v. For Pleasure: ZW 141; 72 %
  • Grey Top v. Graf Top: ZW 149; 93 %
  • Harley VDL * v. Heartbreaker: ZW 142; 78 %
  • Heartbreaker v. Nimmerdor: ZW 143; 88 %
  • Karajan * v. Kannan: ZW 141; 78 %
  • Los Angeles v. Light On: ZW 144; 86 %
  • Now Or Never M v. Voltaire : ZW 141; 91 %
  • Ogano Sitte v. Darco: ZW 144; 81 %
  • Perigueux v. Perpignon: ZW 148; 94 %
  • Quadam v. Quite Easy I: ZW 141; 76 %
  • Qualito v. Quaid I: ZW 154; 87 %
  • Salito * v. Stakkato: ZW 141; 89 %
  • Samorano v. Stakkato: ZW 142; 76 %
  • Sampres v. Stakkato: ZW 150; 76 %
  • Sandokan LGST v. Stakkato: ZW 142; 80 %
  • Stakkato v. Spartan: ZW 152 ; 98 %
  • Stakkato Gold v. Stakkato: ZW 150; 92 %
  • Stanley v. Stakkato: ZW 152; 89 %
  • Starpower v. Stakkato: ZW 142; 76 %
  • Stolzenberg v. Stakkato: ZW 141; 96 %
  • Valentino v. Now Or Never M: ZW 143; 94 %
  • Zuccero * v. Zirocco Blue: ZW 142; 72 %

*neu in der TOP-Liste gegenüber der TOP-Liste im letzten Jahr