Hannoveraner Verband: Grande-Preis 2022 an Celler Landbeschäler Diacontinus

csm_Hannoveraner_Grande-Preis_Diacontinus_754cc9fc75

Diacontinus mit seinem Züchter Klaus Jürgens und Präsidiumsmitglied Hergen Forkert (© Hannoveraner Verband)

Im Rahmen der Hengstschau des Landgestüts Celle in Verden wurde Diacontinus mit dem Grande-Preis geehrt. Sein Züchter Klaus Jürgens war persönlich vor Ort, um die Auszeichnung entgegenzunehmen.

Schon bei seiner Körung war der heute zwölfjährige Diacontinus v. Diarado-Contendro ein Hingucker, wurde prämiert und wechselte dann ins Landgestüt Celle. Im Jahr darauf bestätigte er die Erwartungen, als er seinen 70-Tage-Test in Adelheidsdorf gewann. Dafür erhielt er bereits den Stakkato-Preis.

Auch züchterisch schlug Diacontinus ein. Aus seinem ersten Jahrgang gingen drei gekörte Söhne und ein Prämienhengst hervor. Auch seine Töchter überzeugen. Unter den 162 in Hannover eingetragenen Zuchtstuten tragen 73 den Titel der Prämienstute bzw. Prämienanwärterin. So stellte Diacontinus mit Dinara auch die er auch die Siegerin der springbetonten Stuten der Herwart von der Decken-Schau 2017. Die 340 bei der FN registrierten Turnierpferde erzielten bislang eine Lebensgewinnsumme von 93.386 Euro.

Seit Jahren zählt Diacontinus in der FN-Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfungen der Springhengste zu den Top 1 Prozent und befindet sich mit einem Zuchtwert von 153 aktuell auf Rang drei. Auch in der FN-Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfungen der Dressurhengste gehört Diacontinus mit einem Zuchtwert von 129 in den Top 10 Prozent.

Ein Zufall ist das nicht. Diacontinus‘ Vater Diarado war umjubelter Holsteiner Siegerhengst und ist inzwischen weltweit einer der gefragtesten Springvererber überhaupt, dessen Kinder nicht nur durch Talent, sondern auch mit ihrem Typ überall auffallen. Diacontinus‘ Mutter, Hann.St.Pr. Carentina, führt mit Contendro einen der einflussreichsten Springpferdevererber Hannovers und mit Muttervater Argentinus eine absolute Legende in den Genen. Sie vertritt den Stamm der Pension, auf den auch die Celler Landbeschäler Perpignon, Willem‘s As und Foxhunter zurückgehen sowie die Herwart von der Decken-Schausiegerstute German Girl.

Seinem Erbe trug Diacontinus auch sportlich Rechnung. So gewann er 2015 die Bronzemedaille beim Hannoveraner Springpferdechampionat und hat mit Heiko Tietze seine Platzierungsliste mit zahlreichen Erfolgen bis 1,45 Meter dekoriert. Gelobt werden unter anderem die Charakterstärke und Härte des Hengstes: „Er ist immer einsatzbereit und war noch nie krank“, heißt es aus Celle.