Holsteiner Stutenkönigin gesucht, 26 Fohlen im Angebot

Daggi, Vorjahressiegerin der dreijährigen Stuten in Holstein

(© Daggi, Vorjahressiegerin der dreijährigen Stuten in Holstein)

Am 9. und 10. Juni steht ganz Elmshorn im Zeichen der Holsteiner Pferdetage mit Stutenschau, Fohlenauktion und den Nachwuchschampionaten in Dressur und Springen.

Wer ist die beste Dreijährige Schleswig-Holsteins 2015?

„Ich denke, es werden rund 60 Stuten nach Elmshorn kommen“,  sagt Dr. Thomas Nissen. Klein, aber fein ist also die diesjährige Kollektion der dreijährigen Stuten. Insgesamt erwartet der Zuchtleiter einen guten Jahrgang, der geprägt ist von Stuten, die von jüngeren Hengsten abstammen. Auch einige Zuchtversuchshengste standen mit ihren Töchtern bei den Eintragungen im Rampenlicht. Und nicht zu vergessen ist Casall, der mit seinen Töchtern in den vergangenen Jahren immer wieder Maßstäbe gesetzt hat und in Elmshorn mit etlichen Stuten vertreten sein wird. Nachmittags am 10. Juni wird dann fest stehen, welche Stute die Nachfolge der letztjährigen Siegerin, Daggi v. Calido I-Carthago aus der Zucht und im Besitz von Sören von Rönne, Neuendeich, antreten wird.

 

26 Fohlen werden im Auktionsring erwartet

Für die Fohlenauktion am Mittwoch, 10.  Juni, sind 26 Fohlen ausgewählt worden. Die diesjährige Fohlenkollektion bietet einen hoch interessanten “Abstammungsmix”.  Der Lamm de Fetan-Sohn Adagio de Talma, der neues Leistungsblut in die Holsteiner Zucht bringen soll, ist mit drei Nachkommen vertreten. Drei Fohlen stammen von Sandro Boy ab, dem Sandro-Sohn mit dem Marcus Ehning so viele internationale Erfolge feiern konnte. Untouchable, im internationalen Springsport hoch bewährt, wartet ebenso mit einem Fohlen auf, wie Chaman, der unter Ludger Beerbaum unlängst Dritter im Championat von Hamburg geworden ist.  Die Interessenten, die auf der Suche nach einem “Dressurfohlen” sind, kommen in Elmshorn ebenfalls zu ihrem Recht: Der ganggewaltige Quaterback ist mit zwei Nachkommen vertreten. “Nachwuchshengste” wie Casaltino, Cascadello I oder Dinken haben mit ihren Fohlen bei der Auswahlkommission ebenso punkten können wie der bewährte Casall, Vater von Siegerhengsten, Siegerstuten und erfolgreichen Sportpferden, der sechs Fohlen bei der Auktion in Elmshorn stellen wird, oder Clarimo, Colman und Connor. Die Kollektion der Fohlen ist mit Videos im Internet unter www.holsteiner-verband.de zu finden.

 

Jungpferdeturnier – neue Champions in Dressur und Springen gesucht!

Bugtrup

Casalito v. Casall, Champion der fünfjährigen Springpferde 2014 unter Thomas Konle. Foto: Bugtrup

Die besten Holsteiner Nachwuchspferde mit Dressur- und Springtalent präsentieren sich am 9. und 10. Juni beim Jungpferdeturnier. Mit dabei: die Youngsters der Top-Reiter Schleswig-Holsteins. So haben u. a. Dirk Ahlmann, Inga Czwalina, Rasmus und Jule Lüneburg , Andreas Ripke und  Sören von Rönne genannt. Ausgeschrieben sind Reitpferdeprüfungen – hier wird für die Bundeschampionate in Warendorf gesichtet –, Dressurpferdeprüfungen der Kl. A bis M und Spring(pferde)prüfungen der Kl. A, L, M und S ausgeschrieben. Ermittelt werden die fünf- und sechsjährigen Landeschampions in Dressur und Springen. Im Parcours wird ebenfalls ein Landeschampion der Siebenjährigen gekürt. In Elmshorn startet zudem der Dressurpferde-Cup, der sich in diesem Jahr an fünf- und sechsjährige Holsteiner Dressurpferde richtet. Hier können auf dem Weg ins Finale anlässlich des Landesturniers in Bad Segeberg wertvolle Punkte gesammelt werden.