Mixed Winter Sales Vechta: 62.000 Euro für Friedberger

Mit den Mixed Winter Sales in Vechta hat der Oldenburger Verband sein Auktionsjahr abgeschlossen. Kunden aus Belgien kauften das teuerste Pferd, den Fidertanz-Dream of Heidelberg-Sohn Friedberger (Z.: Marcel de Wilde, Belgien).

Der fünfjährige Friedberger ist ein Halbbruder zu Renaissance Tyme v. Royal Diamond, dem Grand-Prix-Nachwuchspferd der Kanadiern Evi Strasser. Die zweitteuerste Offerte entstammt der Springpferdekollektion. Die dreijährige Eurocommerce Berlin-Quinar-Tochter Berlinale (Z.: Georg Dierker, Lindern) sicherten sich Käufer aus den Niederlanden für 28.000 Euro. 14 der 38 Auktionspferde wechselten in ausländischen Besitz. Insgesamt wurden 520.000 Euro umgesetzt. Im Durchschnitt kosteten die Pferde 13.684 Euro.

Das komplette Auktionsergebnis finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.