Münster: Westfälische Sommer-Auktion mit Rekordergebnis

14.945 Euro im Durchschnitt für 29 Reitpferde – ein solches Auktionsergebnis gab es noch nie seit Einführung der Sommerauktion des Westfälischen Pferdestammbuchs im Jahr 2005. Den Löwenanteil dazu beigetragen hat mal wieder ein Kind des Rock Forever.

Mit 44.000 Euro war Ronjador v. Rock Forever-Fidermark gestern in Münster-Handorf bestbezahltes Reitpferd. Gezogen wurde das fünfjährige, taktstarke Dressurtalent von Herbert und Melanie Jankord in Münster. Aussteller sind Werner und Kerstin Vieren in Borchen. Nur wenig günstiger war mit 41.000 Euro der ebenfalls fünfjährige Ehrenstolz-Davignon-Sohn El Dorado, für den Johannes und Ute Borkenfeld in Olfen als Züchter und Aussteller verantwortlich zeichnen. Neun Pferde gingen ins Ausland, vier wurden zurückgekauft.

Die Kollektion mit Videos finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.