Van Olst Sales: Weltmeister Glamourdale stellt Spitzenfohlen

Die Hengststation Van Olst in den Niederlanden hat eine Online-Auktion für Nachkommen ihrer Vererber des Jahrgangs 2020 organisiert. Stationsstar Glamourdale ist nicht nur selbst ein großes Talent, er vererbt sich offenbar auch.

Preisspitze wurde nämlich mit 29.000 Euro ein Sohn des Glamourdale – Weltmeister der siebenjährigen Dressurpferde 2018 – aus einer Mutter v. Jazz-Polansky. Kunden aus den USA erhielten den Zuschlag für das hoch elegante Hengstfohlen.

Weitere Gebote kamen aus Kanada, Großbritannien, Dänemark, Belgien, Schweden, Frankreich, der Schweiz und Deutschland. Alles in allem kamen 27 Fohlen für insgesamt 335.250 Euro unter den Hammer. Das entspricht einem Durchschnittspreis von ca. 12.416 Euro.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.