Zu Ostern einen Holsteiner!

Der sechsjährige Cadano v. Corland-Capitol I war bereits in Springpferdeprüfungen platziert.

(© Janne Bugtrup)

Am kommenden Sonntag, den 29. März, werden in der Fritz-Thiedemann-Halle in Elmshorn 32 vier- bis sechsjährige Holsteiner im Rahmen der alljährlichen Frühjahrsauktion versteigert. Sie haben bereits ihre Boxen in der Holsteiner Verbandszentrale bezogen.

Ich denke, wir können den Interessenten mit der diesjährigen Kollektion ein breites Angebot offerieren, stellt Auktionsleiter Peter Glisic fest. Vom bereits erfolgreichen Turnierpferd bis hin zum hoffnungsvollen Youngster ist alles vertreten. Der Schwerpunkt des Angebots liegt eindeutig auf den Springpferden, die zum Teil bereits Turniererfolge aufweisen können. Wir freuen uns auch dieses Jahr den einen oder anderen Rohdiamanten für größere Aufgaben für unsere Kunden entdeckt zu haben, weiß Peter Glisic, und er weist darauf hin, dass erfreulicherweise auch solide ausgebildete Pferde für den Turnier-Einsteiger bzw. ambitionierten Amateurreiter Ende März in der Fritz-Thiedemann-Halle zum Verkauf stehen.

Meine Erfahrungen mit den Auktionen des Holsteiner Verbandes sind durchweg positiv, sagt Theo Molenaers. Der Belgier hatte sich vor zwei Jahren in Elmshorn die Casall-Tochter Callas gesichert, deren Mitbesitzer kein Geringerer als der Weltmeister des Jahres 2006, Jos Lansink, ist. Die inzwischen siebenjährige Stute hat in Holland und Belgien bereits in Prüfungen für Nachwuchspferde für große Aufmerksamkeit gesorgt.

Ein weiteres Pferd, das für einen mehr als erfolgreichen Einkauf bei der Holsteiner Frühjahrsauktion steht, ist die Clearway-Coriano-Tochter Clearline, die 2013 von Dieter Wenning entdeckt wurde. Mit 18 Siegen in Springpferdeprüfungen der Kl. L und M war sie in der Saison 2013/14 das gewinnreichste Holsteiner Pferd in Basis- und Aufbauprüfungen.

Auch der ehemalige Auktionsleiter Christian Hess war bzw. ist mit Pferden von der Frühjahrauktion erfolgreich unterwegs. Mit AB 19 Mahabone v. Corrado I, der seine Karriere nun in der Türkei fortsetzt, war er bis zur Kl. S erfolgreich. Ein großer Hoffnungsträger in seinem Stall in Boostedt ist der jetzt achtjährige Carl Louis v. Cassini II. Der Sieger des Holsteiner Masters Zukunftspreises 2013 war im vergangenen Jahr u. a. Sieger im Finale der Youngster-Tour des CSI in Wiener Neustadt. Das sind nur einige, wenige Beispiele von Pferden, die in Elmshorn entdeckt worden sind.

Über die diesjährigen Talente kann man unter www.holsteiner-verband.de informieren.