Riders Tour Paderborn: Eckermann siegt im Championat

Ein Damen-Duo ist im Championat von Paderborn an die Spitze geritten. Kathrin Eckermann siegte auf Firth of Lorne, Caroline Müller wurde auf Van Gogh Zweite. Bester Mann in der Qualifikation für die Riders Tour-Wertungsprüfung war Marco Kutscher mit Cornet’s Cristallo auf Rang drei.

Als dritte der insgesamt 14 Reiter im Stechen hatte Katrin Eckermann im Paderborner Regen ordentlich vorgelegt. Das Ergebnis für sie und den neunjährigen Hengst von For Pleasure Stakkato: 0 Fehler in 41,78 Punkte. Den zweiten fehlerfreien Ritt im Stechen lieferte Caroline Müller ab, allerdings waren sie und der elfjährige Numero Uno-Sohn Van Gogh mehr als 15 Sekunden langsamer als Eckermann, die die Siegprämie von 7500 Euro kassierte. „Morgen im Großen Preis reite ich ein anderes Pferd habe, deshalb konnte ich im Stechen alles geben und am Ende hat es gereicht“, stellte Eckermann zufrieden fest.
Marco Kutscher hatte einen Fehler, aber auch ohne den Abwurf hätte er mit Cornet’s Cristallo von Cornet Obolensky Pilot nicht gewonnen, seine Zeit: 42,56 Sekunden. Dennoch war der Beerbaum-Bereiter happy: „Es ist lange her, dass ich in einer Pressekonferenz saß.“ Verletzungsbedingt musste Kutscher fast den ganzen Sommer über pausieren, Paderborn ist sein erstes Turnier. „Natürlich hätte ich das Springen gerne gewonnen, aber mir fehlt vielleicht noch die letzte Wettkampfroutine.“ Mit Planungen für weitere Turniere sei er vorsichtig: „Ich bin erstmal froh, dass ich das überstanden habe.“
Der Große Preis von Paderborn morgen ist gleichzeitig die fünfte von insgesamt sieben Wertungsprüfungen der Riders-Tour. Die aktuell führende Meredith Michaels-Beerbaum hatte mit Malou einen Fehler im Umlauf. 

Vor dem Championat ging der 18-jährige Oldenburger Georgenhofs Lausejunge am Kopf schon leicht ergraut unter Anna-Maria Jakobs auf seine letzte Ehrenrunde. Der 18-jährige Hengst von Landfriese I Pilot wurde aus dem Sport verabschiedet. Mit „Lausi“ feierte die zierliche Reiterin ihre größten Erfolge, zum Beispiel Silber bei der Deutschen Meisterschaft der Damen 2005, Siege in den Großen Preisen von Nörten-Hardenberg, Münster, Mannheim und in den Nationenpreisen von Hickstead und Bratislava.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.