Tipps fürs Geländereiten von Kai Rüder: Video-Reihe „Rüber mit Rüder“

Aufmacher2-Geländereiten-mit-Kai-Rueder

Geländereiten mit Kai Rüder - die Videoserie (© www.toffi-images.de)

Eine Sicherheitsweste, Vorderzeug und Gamaschen sollten unbedingt Platz haben in Ihrem Stallschrank! Denn für eine vielseitige Ausbildung, heißt es: ab ins Gelände. Vielseitigkeitsprofi Kai Rüder gibt Tipps in unserer Video-Reihe „Rüber mit Rüder“. In Teil 1: „Ausrüstung und Sitz des Reiters“

Geländereiten macht Spaß und bringt Abwechslung in das Trainingsprogramm. Bei einem Ausritt können Reiter und Pferd z.B. dressurmäßigen Grundlagen arbeiten, Takt, Losgelassenheit und Anlehnung verbessern und Kraft tanken fürs Dressur- und Springtraining. Für Geländefans können aber auch Wasserhindernisse, Tische und Tiefsprünge auf dem Programm stehen. Aber: Welche Voraussetzungen brauche ich für das Reiten im Gelände und wie führe ich mein Pferd an die verschiedenen Situationen heran?

St.GEORG hat gemeinsam mit Ariat und dem Mannschaftseuropameister der Vielseitigkeit, Kai Rüder, die Video-Reihe „Rüber mit Rüder“ erstellt mit den Grundlagen für das Geländereiten und verschiedenen Aufgaben auf einer Geländestrecke.

Die Video-Serie startet mit der Ausrüstung für Pferd und Reiter – ein wichtiges Thema, mit dem sich der Reiter beschäftigen sollte, bevor er mit seinem Pferd zum ersten Mal ausreiten geht. Zum Beispiel muss das Vorderzeug beim Pferd korrekt eingestellt sein. Wer nicht nur ausreiten, sondern auch feste Sprünge überwinden will, sollte auch auf die Wahl der richtigen Gamaschen für sein Pferd achten – kleiner Spoiler: die Lammfell-Gamaschen lassen Sie lieber zuhause. Wie stattdessen Gamaschen für das Outdoor-Training aussehen sollten, sehen Sie im Video!

Wie beim Reiten in der Reithalle oder auf dem Reitplatz gilt auch für das Gelände: an einem guten Reithelm sollte keinesfalls gespart werden. Eine gut sitzende Sicherheitsweste ist für das Reiten im Gelände ebenfalls unerlässlich.

Das sollte richtig sitzen!

Ist das Outfit von Pferd und Reiter vollständig, kann der Reiter an seinem Sitz auf wechselndem Untergrund, bergauf und bergab feilen. Wie ein korrekter leichter Sitz im Galopp im Geländeaussehen sollte und worauf bei der Ausrüstung sonst noch zu achten ist, erklärt Kai Rüder in Teil 1 von „Rüber mit Rüder“.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.