Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV)

drfv-logoSt.GEORG ist das offizielle Mitteilungsorgan des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes (DRFV). Jeden Monat widmet sich der St.GEORG gemeinsam mit dem DRFV verschiedenen Themen im Heft: Kommentare, Interviews, Praxisbeiträge und zahlreiche Mitteilungen, Fortbildungsangebote und News aus insgesamt neun Fachgruppen werden darin veröffentlicht.
Hier lernen Sie die Aufgaben dieser wichtigen Interessenvertretung im deutschen Reitsport etwas näher kennen. Neueste Meldungen finden Sie stets ganz oben – um die Vorstellung der einzelnen Fachgruppen zu lesen oder ausgewählte Beiträge herunterzuladen, scrollen Sie bitte weiter herunter.

Mehr Infos über die Aktivitäten des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbandes finden Sie außerdem unter: www.drfv.de
Jahrestagung der Amateurausbilder: „Wer nicht dabei war, hat was verpasst“

Zwei Tage lang ging es für die Mitglieder der DRFV-Fachgruppe Amateurausbilder an der westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster ums fachsimpeln und um Fortbildung. Zum siebten Mal traf sich die jüngste Fachgruppe des DRFV, die gleichsam eine der erfolgreichsten ist. Über Mitgliederzuwachs, prominente Besucher und hochkarätige Referenten jedenfalls kann Vorsitzender Uwe Spenlen nicht klagen.  Mehr …

Zum Jubiläumsfest kamen sie zahlreich wie nie: Rund 300 Gäste tummelten sich auf der Tanzfläche des Hotels Sudermühlen, um zum zehnten Mal den Ball der Vielseitigkeit zu  zelebrieren. Bis in die Morgenstunden wurde getanzt und gelacht, Juniorchef Stefan Rabeler war sogar bereit, für die letzten rund 20 Gäste vorm dem Schlafengehen noch einmal eine zünftige Pfanne Eier mit Speck zuzubereiten. Ein jagdlicher Ausritt am kommenden Morgen machte den Kopf wieder frei... lesen Sie hier mehr über einen denkwürdigen Abend!  Mehr …

Zwei Tage lang treffen sich in Hövelhof bei Paderborn Berufsreiter aus ganz Deutschland, um miteinander zu diskutiere, sich fortzubilden und natürlich zu fachsimpeln. Der Berufsreitertag 2012 wartet mit einer großen Themenpalette auf und kann erstmals diverse internationale Gäste begrüßen - denn auch Mitglieder des "International Dressage Trainers Club" (IDTC) werden mit von der Partie sein.  Mehr …

Dank der neuen Initiative des BBR, Lehrgänge bei Weltklassetrainern möglich zu machen, fanden sich viele Reitbegeisterte sowohl im bayerischen Ansbach als auch im Reitsportzentrum Damme (Weser-Ems) ein - um sich von Reitmeister Dolf-Dietram Keller und Co-Bundestrainer Heinrich-Hermann Engemann schulen zu lassen.  Mehr …

Wenn die grüne Saison endgültig vorbei ist, wird es mit den Wochenend-Terminen für Berufsreiter etwas ruhiger – genau die richtige Zeit, um für seine eigene Fortbildung zu sorgen. Die BBR hat in Dressur und Springen verschiedene Angebote auf Lager...  Mehr …

Horses and Dreams: Finalisten im Berufsreiterchampionat Dressur stehen fest

Alte und neue Gesichter wird man am Sonntag beim Finale des Berufsreiterchampionats im Viereck sehen. Die zweite Qualifikation für das Finale, ein Grand Prix Special, bestätigte im Wesentlichen die Rangierung, die schon der Grand Prix vom Donnerstag gezeigt hatte. Die Favoritenrolle fällt diesmal Markus Gribbe zu, der mit Farewell auch diesmal mit der goldenen Schleife das Viereck verließ.     Mehr …