EquiHaler® Trophy von Boehringer Ingelheim zu gewinnen! Kreative Ideen gefragt

husten4190

Ungünstige Haltungs-bedingungen und zu viel Staub sind die Hauptursachen für Husten beim Pferd. (© www.slawik.com)

Pferde, die Equines Asthma bekommen, muss geholfen werden. Das kann in Form eines Stallwechsels passieren, täglichem Inhalieren und der Gabe von Medikamenten. Doch auch im gleichen Stall können durch Veränderungen der Haltungsbedingungen Erfolge in der Therapie erreicht werden. Kreative Ideen sind hier gefragt und sollen von Boehringer Ingelheim nun ausgezeichnet werden.

An der EquiHaler® Trophy teilnehmen kann jeder, der die Haltungsbedingungen seines unter Problemen mit den Atemwegen leidenden Pferdes oder Ponys verändert und damit das Wohlbefinden seines Vierbeiners verbessert hat.

Boehringer Ingelheim interessiert dabei das Vorher und Nachher! Wie sahen die Pferde oder Ponys aus, als das Problem Equines Asthma so massiv wurde, dass an der Haltung etwas verändert wurde? Was genau wurde verändert? Welche Hilfsmittel kamen dabei zum Einsatz? Und vor allem: Wie sieht das Wohlbefinden heute aus? Die Entwicklung sollte klar dokumentiert sein, mit Vorher-/Nachher-Bildern (bitte ohne, dass menschliche Gesichter auf den Fotos zu erkennen sind) und kurzem Text. All das können Sie am Ende des üblichen Gewinnspielformulars ausführlich eintragen und auch Medien hochladen.

EquiHaler® Trophy: Mitmachen lohnt sich

Boehringer Ingelheim und St.GEORG hoffen auf eine Flut guter Ideen, von denen viele Pferde, die unter Equinem Asthma leiden, profitieren können. Denn die besten Ideen werden im Anschluss an das Gewinnspiel in der Printausgabe des St.GEORG vorgestellt. Und es gibt noch einen weiteren Anreiz, sich um die EquiHaler® Trophy zu bewerben. Die von einer Fachjury auserkorenen Gewinner bekommen eine exklusive Schabracke der Firma Le Mieux mit dem Logo der EquiHaler® Trophy geschenkt.

Hersteller

Über die Jury

Die Fachjury besteht aus drei Experten:

• Dr. Franziska Aumer, Studium an der FU Berlin, Boehringer Ingelheim,

• Julius Krawczyk, Tierarzt bei Boehringer Ingelheim, Studium an der TiHo Hannover und

• Prof. Dr. Dirk Winter, Studiendekan Pferdewirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen

St.GEORG und Boehringer Ingelheim wünschen allen Teilnehmenden viel Glück und vor allem im Sinne der Pferde viele gute Ideen und dadurch eine Erleichterung im Umgang mit Equinem Asthma.

www.boehringer-ingelheim.de

SO KÖNNEN SIE AM GEWINNSPIEL TEILNEHMEN
1. Füllen Sie den unten stehenden Fragebogen bei Google aus.
2. Der Gewinner wird nach Auswertung durch die Jury durch St.GEORG kontaktiert und seine Idee in der Berichterstattung der Printausgabe berücksichtigt. Der Gewinn wird sodann durch Boehringer Ingelheim versendet.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Das Gewinnspiel ist exklusiv für St.GEORG-Leser. Der Wert des Gewinns kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wenn der Gewinn von unseren Gewinnspielpartnern direkt verschickt wird, werden die Daten der Gewinner zum Zweck der Gewinnversendung an diese weitergeleitet.

Hier geht es zum Formular.

ACHTUNG: Es können nur die Teilnehmenden für das Gewinnspiel berücksichtigt werden, die neben dem Formular auch Vorher/Nachher-Fotos an [email protected] geschickt haben. Der Aufwand von rund zehn Minuten lohnt sich aber! Mit Ihren Ideen können Sie Pferden helfen, die an Equinem Asthma leiden. Dafür danken wir Ihnen schon jetzt.