Juli 2020

Was haben Xenophon, Gustav Steinbrecht und Willi Schultheis gemeinsam? Genau! Sie alle haben – neben weiteren großen Namen – die Reiterei stark beeinflusst. Aber wie viel von den Lehren der alten Meister findet sich tatsächlich noch im modernen Dressursport wieder? Wir haben Anja Beran, die Miss „Klassische Reitweise“, um eine kritische Bestandsaufnahme gebeten. Genau hinterfragt hat auch Autorin Dagmar Ciolek – und zwar die vielen Mythen, die über unsere Reitlehre in den Stallgassen und Reiterstübchen zu hören sind. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie exklusive Auszüge ihrem neuen Buch! Auf dem Hof Schulze Niehues gehört Reitunterricht mit Mund-Nasen-Schutz zum neuen Alltag. Wir haben den Hof im Münsterland besucht, der nach Corona nun langsam wieder den Betrieb aufnehmen darf. Und haben uns auch ganz allgemein umgehört, wie es der Pferdewelt momentan (er)geht und was Turnierveranstalter derzeit beachten müssen. Apropos Turnier: Im Praxis-Teil geht es um Futter für hitzige und nervöse Pferde. Und wer gerade noch gar nicht an Turniere denken kann, weil das Pferd einen Sehnenschaden hat, erfährt außerdem alles über mögliche Therapien.

REPORTAGE

– Neuanfang nach Corona: Zu Besuch auf dem Hof Schulze Niehues

DOSSIER

– Endlich wieder Turniere: Tipps für Vereine und Veranstalter

SPECIAL

– Dressur: Was von den alten Meistern heute noch übrig geblieben ist

REITEN

– Mythen der Reitlehre: Verstehen, was wirklich gemeint ist

RATGEBER

– Cool bleiben: Welches Futter eignet sich für hitzige Pferde?

– Erfolgreiche Therapien: So heilen Sehnenschäden besser

Weitere Ausgaben