Bundeschampion Devonport und Oldenburger Siegerstute Fiesta Danza an Andreas Helgstrand verkauft

Devonport-09-17-01-6062

Würdiger Champion 2017: Devonport unter Rieke Schnieder. (© Kiki Beelitz)

Der dänische Pferdehändler Andreas Helgstrand hat mal wieder eingekauft, diesmal zwei bekannte Nachwuchstalente aus Deutschland.

Es handelt sich um den fünfjährigen Hannoveraner Devonport, der seine Karriere auf der Hengststation Sosath begonnen hat, und um die sechsjährige Oldenburger Stute Fiesta Danza, die bei der Familie Westendarp zur Welt kam und ausgebildet wurde. Laut Eurodressage hat Andreas Helgstrand die beiden Pferde im Kooperation mit dem Gestüt EVO erworben, die auch schon die dreifache Weltmeisterin Fiontini gekauft haben.

Devonports Geschichte ist ein wenig die vom Aschenbrödel. Auf der Hannoveraner Körung 2015 trat der Dancier-Sohn aus einer Ravallo-Mutter als „etwas dickbäuchiger und langhaariger“ (so sein nun ehemaliger Besitzer Gerd Sosath beim Bundeschampionat 2017) Junghengst auf, wurde gekört, hatte aber nicht allzu viele Fans. Das Gebot lag bei 20.000 Euro. Hengsthalter Sosath aber war sicher, da steckt Potenzial drin. Bei 30.000 Euro erhielt er den Zuschlag und Devonport kam in die feinfühligen Hände von Ausbilderin Rieke Schnieder, unter der er 2017 den Sporttest für Hengste mit Topnoten gewann und  überlegener Bundeschampion der vierjährigen Hengste wurde.

Dieses Jahr konnten die beiden sich für den Start bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde empfehlen. Wie der Hof Sosath gegenüber St.GEORG online erklärte, kam der Deal nach der zweiten Sichtung für Ermelo zustande. Der Hengst steht aktuell noch bei Sosaths in Lemwerder. Rieke Schnieder wird ihn bei der WM reiten.

Fiesta Danza – Siegerstute und Bundeschampionatsfinalistin

Fiesta Danza ist aktuell Reservistin für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde am ersten August-Wochenende in Ermelo. 2015 wurde die Fürstenball-Tochter aus einer Mutter v. Weltmeyer zur Oldenburger Siegerstute ausgerufen. 2017 wurde sie Landeschampionesse und qualifizierte sich fürs Bundeschampionatsfinale. Damals wurde sie noch von Ann-Christin Wienkamp vorgestellt. Inzwischen hat Bianca Nowag den Beritt übernommen.

www.eurodressage.com