Ein Omen für Aachen? Deutsches EM-Ponydressurteam nur Zweite hinter den Briten

Ponyeuropameisterschaften Malmö 2015

Ponyeuropameisterschaften Malmö 2015

Die Briten sind neue Europameister in der Ponydressur. Die erfolgsverwöhnte Bundestrainerin der Pony-Dressurreiter Cornelia Endress hat eine weitere Mannschaftsmedaille gewonnen. Aber nicht das erhoffte 30. Gold. Da half auch nicht ihr martialischer Vergleich mit preußischem Kampfeswillen, den die Bundestrainerin als Fazit zum Besten gab.

„Die Mädchen haben hier alle gekämpft wie Blücher und mehr erreicht, als ich bei der Anreise nach Schweden erwartet habe“, so Bundestrainerin Cornelia Endres. Der preußische General hatte die Truppen im belgischen Waterloo angeführt, die dort Napoleon zu besiegen halfen. Anschließend war Blücher in Paris einmarschiert – Anleihen an europäische Geschichtes gedacht als Lob für ein Team im schwedischen Malmö, das aus drei Neulingen plus der routinierten Nadine Krause, im vergangenen Jahr Mannschaftseuropameisterin, bestand. Noch viel interessanter: Keines der vier Ponys war zuvor schon auf einer Europameisterschaft am Start. Normalerweise sind die Ponys auf diesen Veranstaltungen die Routiniers und lediglich die Reiterinnen im Sattel werden ausgetauscht.

Nadine Krause hatte im letzten Jahr noch Danilo geritten, in Malmö setzte sie diesmal auf Cyrill WE und ging als Schlussreiterin der deutschen Equipe ins Viereck. Ihre Teamkolleginnen hatten schon gut vorgearbeitet: Helen Erbe hatte mit S FS Charly Brown 72,513 Prozent, Linda Erbe mit Dujardin B  73,0 Prozent und Lana Raumanns mit Den Ostriks Dailan 73,359 Prozent erzielt. Eine Medaille war der deutschen Abordnung schon nicht mehr zu nehmen. Krause lieferte: 75,769 Prozent, das zweitbeste aller Resultate. Doch was den britischen Senioren Valegro und Charlotte Dujardin, ist bei den Ponyreitern aus Großbritannien SI Lucci mit Phoebe Peters. Das Paar kam knapp an die 80 Prozent heran, 79,974 Prozent, was dem Team des Vereinigten Königreichs zur ersten Goldmedaille genügte. Sechs Hundertstel dahinter landete Deutschland auf dem Silberrang vor den Dänen auf Bronze.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.