Elmlohe: U25-Durchmarsch für Semmieke Rothenberger

Symbolbild (© www.toffi-images.de)

Für die U25-Dressurreiter ist die Piaff-Förderpreis Station in Elmlohe zugleich die finale Sichtung für die Europameisterschaften. Semmieke Rothenberger hat ihren Helm definitiv in den Ring geworfen!

Bereits gestern in der Vorbereitungsprüfung hatten Semmieke Rothenberger und ihre KWPN-Stute Flanell v. Apache mit starken 76,158 Prozent die Nase vorn gehabt. Heute setzten sie noch einen drauf. Mit 77,047 Prozent setzten sie sich an die Spitze in der Piaff-Förderpreis Wertunsprüfung.

Dahinter tat sich einiges von der einen zur anderen Prüfung. Am Freitag waren es Raphael Netz und Elastico, sein ebenfalls in den Niederlanden gezogener Johnson-Sohn, die auf Rang zwei kamen mit 75,474 Prozent. Dritte wurde die U25-Europameisterin im Kurz-Grand Prix, Ann-Kathrin Lindner mit ihrem Sunfire (74,184).

Heute ging Rang zwei an die beiden Deutschen Meister in der Kür, Ellen Richter und Vinay, die sich am Freitag noch mit Platz fünf hatten zufrieden geben müssen (73,342). Heute wurden 74,674 Prozent.

Ann-Kathrin Lindner und Sunfire waren erneut Dritte (74,209), gefolgt von Raphael Netz mit seinen beiden Pferden, mit Lacoste auf Rang drei (74,140) und Elastico (73,744).

Burg-Pokal Einlaufprüfung

Elmlohe ist auch eine Station des Nürnberger Burg-Pokals. Heute war die Einlaufprüfung, ehe es morgen im die Tickets geht. Die Entscheidung verspricht spannend zu werden. Heute hatten Sabrina Geßmann und die von Claudia Schulz gezogene S Rockyna v. Sir Donnerhall die Nase vorn mit 72,927 Prozent.

Marcus Hermes ritt den Hengst Backround v. Boston-Florencio im Besitz der Hengsthaltung Becks mit 72,439 Prozent auf Rang zwei. Dritte wurde Bernadette Brune mit ihrer Oldenburger Foundation-Tochter Feel Free (72,122) vor Jill-Marielle Becks auf Damon’s Dark Rose (71,732) und Janina Tietze mit dem Celler Landbeschäler Da Costa (71,632).

Alle Ergebnisse aus Elmlohe finden Sie hier.