Erfolgreiche Intermédiaire II-Premiere der dreifachen Weltmeisterin Fiontini

17-30-d1462-Severo-Jesus-Jurado-Lopez-ESP-Fiontini-dwb

2017 dreifache Weltmeisterin der jungen Dressurpferde: Fiontini v. Fassbinder-Romanov unter Severo Jurado Lopez für Dänemark. (© Toffi)

Während die aktuelle Weltelite sich in Stockholm zum Top Ten Finale trifft, war ein potenzieller Star der Zukunft beim ECCO Cup in Dänemark am Start: die dreifache Weltmeisterin Fiontini. Die Stute ging ihre erste Turnierprüfung mit Piaffe und Passage.

Im dänischen Uggerhalne ging die achtjährige Fassbinder-Tochter Fiontini unter ihrem Ausbilder Severo Jurado Lopez (ESP) ihre erste Intermédiaire II. Sie beendete sie auf dem zweiten Platz mit 71,535 Prozent.

Für Piaffen und Passagen erhielt die Stute Noten von 7 bis 9. Einen Patzer hatten die beiden in der ersten Pirouette. Das war teuer in der doppelt zählenden Lektion. Dafür gelang die zweite und alle drei Richter der nationalen Prüfungen gaben eine 8. Die Zweierwechsel waren den Richtern zweimal die 8 und einmal die 7 wert. Zweimal 7,5 und einmal 7 gab es für die Einerwechsel. Punkte verloren hat das Paar unter anderem im versammelten Schritt. Hier gab es eine 5,5, eine 5,5 und eine 6.

Fünf-, sechs- und siebenjährig wurde Fiontini mit Severo Lopez im Sattel zur Weltmeisterin der jungen Dressurpferde gekürt. Zwischenzeitlich war die Stute schon verkauft gewesen, blieb aber im Stall Helgstrand, wo Severo Jurado Lopez als Bereiter arbeitet. Schließlich erwarb Andreas Helgstrand die Stute dann wieder zurück für seinen besten Stalljockey.

Auch interessant

Weitere Platzierte

Der Sieg in der Prüfung ging an Marianne Helgstrand auf dem in der Lewitz gezogenen Lollipop, einen 14-jährigen Lord Sinclair-Sohn, der mit 71,623 Prozent aus der Prüfung kam. Auch der dritte Platz ging in den Stall Helgstrand, und erneut saß Severo Jurado Lopez im Sattel, diesmal dem des 14-jährigen Hengstes Rialto Star v. Royal Diamond. Hier gab es 70,175 Prozent.

Alle Ergebnisse sowie die Protokolle finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.

Schreibe einen neuen Kommentar