London Horse Show: Charlotte Dujardin muss auf Freestyle verzichten

CD9I4741

Charlotte Dujardin auf Mount St. John Freestyle (© Pauline von Hardenberg)

Ursprünglich wollte Charlotte Dujardin bei der London International Horse Show am 17. und 18 Dezember mit Mount St. John Freestyle an den Start gehen. Aus gesundheitlichen Gründen muss sie nun umdisponieren.

Charlotte Dujardins Einzel-Bronzegewinnerin der Weltreiterspiele in Tryon, Mount St. John Freestyle, erholt sich momentan von einem Husten, wie die Online-Plattform von Horse&Hound berichtet. Die Fidermark-Tochter sei zwar wieder in Arbeit, sie soll aber noch mehr Zeit bekommen, um wieder richtig fit zu werden. Stattdessen wird Charlotte Dujardin das Spitzenpferd ihres Chefs für die London Horse Show satteln, Carl Hesters Delicato. Mit dem zehnjährigen Diamond Hit-Nachkommen gewann Hester Team-Bronze bei den Weltreiterspielen dieses Jahr. Zuvor hatte ihn Charlotte Dujardin 2017 erfolgreich in der Kleinen Tour bis auf Intermediaire II-Niveau vorgestellt. Carl Hester verzichtet auf einen Start in London.

RWHS

Carl Hester und Hawtins Delicato (Foto:RWHS). (© RWHS)

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.