Deutsches Spring- und Dressur-Derby in Hamburg auf August 2021 verschoben

Hamburg – 90. Deutsches Spring- und Dressur Derby 2019

Nisse Lüneburg und Cordillo über dem Birkenoxer beim Deutschen Spring-Derby 2019. (© www.sportfortos-lafrentz/Stefan Lafrentz)

Um mehr Planungssicherheit für das Derby-Turnier in Hamburg Klein Flottbek zu haben, soll das Deutsche Spring- und Dressurderby statt wie sonst zu Himmelfahrt erst im August stattfinden.

Groß war die Enttäuschung bei allen Beteiligten, dass das Deutsche Spring- und Dressur-Derby 2020 wegen der Corona-Pandemie ins Wasser fallen musste. Ausgerechnet an seine 100. Geburtstag, der dann anders begangen wurde. Damit das nicht noch einmal passiert, hat man nun vorgesorgt.

Gemeinsam mit allen Beteiligten hat die Turnierleitung beschlossen, dass das Deutsche Spring- und Dressur-Derby nun vom 25. bis 29. August stattfinden soll. Volker Wulff, Leiter der Veranstaltungsagentur En Garde Marketing, erklärt: „Ein Turnier wie das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ist ohne Zuschauer auf gar keinen Fall vorstellbar. Und ehrlich gesagt auch nicht finanzierbar.“

Von Seiten der Stadt gibt es Rückendeckung: „Wir sehen uns in der Pflicht, alles Erdenkliche zu tun, um das Derby 2021 umzusetzen. Das sind wir Sponsoren und Zuschauern schuldig, die in dieser Krisenzeit eine große Loyalität mit dem Hamburger Turnier gezeigt haben“, so Christoph Holstein, Staatsrat Sport der Stadt Hamburg. Und weiter: „Auch wir sehen seitens der Stadt Hamburg in der zweiten Jahreshälfte eine deutlich größere Chance, die Traditionsveranstaltungen Hamburgs in nahezu normalem Rahmen durchzuführen. Die Entscheidung des Derby-Veranstalters tragen wir in vollem Umfang mit.“

Anderer Termin, aber gleicher Inhalt – auch wenn das Turnier nun im August statt zu Himmelfahrt stattfindet, es bleibt eine Etappe der Global Champions Tour bzw. League. Die Derbys in Dressur und Springen gehören natürlich sowieso dazu, ebenso wie das Championat.

Weitere Infos: www.hamburgderby.de

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.