EM Aachen: Volti-Herren top in Schuss, Silber und eine Enttäuschung im Pas de Deux

Pia Engelberty und Torben Jacobs beim Tanz der Vampire.

Die Voltigierer erweisen sich einmal mehr als zuverlässige Medaillensammler bei Championaten. Die erste gab es für Pia Engelberty und Torben Jacobs im Pas de Deux. Dann sicherten sich die deutschen Herren alle Podiumsplätze. Wenn auch nicht ganz in der erwarteten Reihenfolge.

Mit der Gesamtpunktzahl 8,725 Punkten wurden Pia Engelberty und Torben Jacobs auf Danny Boy an der Longe von Patric Looser Vize- Europameister hinter den amtierenden Weltmeistern Jasmin Lindner und Lukas Wacher aus Österreich, 8,853 Punkte, auf Platz drei mit Evelyn Freund und Stefanie Millinger ebenfalls ein Team aus Österreich.

Dankeschön ans Pferd von den beiden Siegern … Foto: von Hardenberg

Dankeschön ans Pferd von den beiden Siegern … Foto: von Hardenberg

Etwas enttäuscht waren die deutschen Teilnehmer Gera-Marie Grün und Justin van Gerven über ihren vierten Platz, sie waren ebenso wie bei den Weltreiterspielen 2014 in der Normandie Vierte. Für ihr zweites Championat im Seniorenlager hatte sich das junge Team ganz fest den Gewinn einer Medaille vorgenommen, „wir haben alles gegeben“, kommentierten sie ihren Auftritt. Trost gab es von Disziplintrainer Kai Vorberg: „Die beiden sind noch so jung, sie haben noch ganz viele Chancen.“

Gera-Marie Grün und Justin van Gerven in Action. Foto: von Hardenberg

Gera-Marie Grün und Justin van Gerven in Action. Foto: von Hardenberg

„Vampire“ hieß das Thema, unter das Pia Engelberty und Torben Jacobs ihre Kür gestellt hatten, für jedes Championat haben sie ein neues Kürprogramm kreiert. Seit drei Jahren trainiert das Team aus Köln- Dünnwald zusammen, hat bereits eine feine Medaillensammlung zusammen. Bei den letzten Weltreiterspielen errangen sie als „Tarzan und Jane“ die Silbermedaille, die Europameisterschaft 2013 beendeten sie auf dem Bronzeplatz.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.