Niederländischer Pferdesportverband benennt Kader 2018 mit strengeren Kriterien

pvh-160814-RIO-8890

Hans-Peter Minderhoud und Johnson bei ihrem letzten Championat, den Olympischen Spielen 2016. (© von Hardenberg)

Auch in den Niederlanden hat man die Kaderkriterien den Anforderungen der Olympiabewegungen angepasst. In Dressur, Vielseitigkeit und Reining gelten nun strengere Regeln. Für zwei der erfolgreichsten Dressurreiter des Landes bedeutet dies den momentanen Ausschluss aus dem Olympiakader.

Der KNHS hat bestimmt, dass die Reiter und Pferde für die Aufnahme in den Olympiakader Dressur innerhalb von neun Monaten bei mindestens drei Turnieren ein Ergebnis von 72 Prozent und besser in einem Grand Prix erzielt haben müssen. Mindestens zwei dieser Ergebnisse müssen auf einem FEI-Turnier erritten worden sein.

Das bedeutet nun, dass Hans Peter Minderhoud weder mit dem Weltcup-Sieger von 2016, Flirt, noch mit seinem aktuellen Championatspferd Johnson (der anlässlich der EM in Göteborg verletzt war) im Olympiakader gelistet ist. Johnson ist übrigens bei der FEI für die Saison 2018 noch gar nicht als aktiv registriert. Erst im Dezember war Minderhoud mit Nachwuchshoffnung Zanardi in den B-Kader aufgenommen worden. Aber die neuen Kriterien bedeuten, dass auch dies nun Geschichte ist.

Ebenfalls nicht mehr im höchsten Kader sind Emmelie Scholtens und Apache. Adelinde Cornelissen und Aqiedo wurden vom A- in den B-Kader eingestuft.

Die Zusammensetzung der Kader 2018

Olympiakader:

B-Kader (Anforderungen wie oben, Mindestergebnis von 70 Prozent, Aussicht auf Championatsteilnahme):

  • Adelinde Cornelissen mit Aqiedo
  • Katja Gevers mit Thriller
  • Jeannette Haazen mit Dabanos D’04
  • Danielle Heijkoop mit Badari
  • Thamar Zweistra mit Double Dutch

U25 A-Kader:

  • Anne Meulendijks mit Avanti
  • Denise Nekeman mit Boston

U25 B-Kader

  • Jeanine Nieuwenhuis mit Athene
  • Maxime van der Vlist mit Bailey

Junge Reiter A-Kader:

  • Esmée Donkers mit Chaina

Junge Reiter B-Kader:

  • Bo Oudhof mit Colt Sollenburg
  • Esmée Donkers mit Zaffier
  • Lisanne Zoutendijk mit Ringo Star
  • Febe van Zwambagt mit FS Las Vegas

Junioren A-Kader:

  • Zoe Kuintjes mit Primeval Brittsion
  • Daphne van Peperstraten mit Cupido

Junioren B-Kader:

  • Thalia Rockx mit Golden Dancer de la Fazenda
  • Florence Siemer mit Zidane

Pony A-Kader:

  • Micky Schelstraete mit Elin’s Noncisdado

Pony B-Kader:

  • Shanna Baars mit Don Camillo du Bois
  • Thessa Gilders mit Despino
  • Sanne van der Pols mit Syria
  • Fleur Prinsen mit Next Black Magic
  • Esmee Zwaagstra mit Desperado

Children A-Kader:

  • Sanne van der Pols mit Excellentie

Children B-Kader:

  • Sanne Buijs mit Happy Feet
  • Lara Nek mit Fariska

Springen

Olympiakader:

  • Lepold van Asten mit Zidane
  • Jeroen Dubbeldam mit Zenith
  • Michel Hendrix mit Baileys
  • Marc Houtzager mit Calimero
  • Harrie Smolders mit Don
  • Frank Schuttert mit Chianti’s Champion
  • Harrie Smolders mit Emerald
  • Maikel van der Vleuten mit Arera C
  • Jur Vrieling mit Glasgow vh Merelsnest

B-Kader:

  • Johnny Pals mit Wesselina
  • Aniek Poels mit Athene
  • Wout-Jan van der Schans mit Capetown

Junge Reiter A-Kader:

  • Lisa Nooren mit Sabech d’Ha
  • Sanne Thijssen mit Con Quidam

Junge Reiter B-Kader: 

  • Lisa Nooren mit Hocus Pocus de Muze
  • Sanne Thijssen mit Celine M Z

Junioren A-Kader:

  • Rowen van de Mheen mit Q Verdi

Junioren B-Kader:

  • Lars Kersten mit H-Cassino
  • Niels Kersten mit Can Win
  • Niels Kersten mit Carefull
  • Paris Morssinkhof mit Bayamo
  • Tom Schellekens mit Dena-Sienne
  • Mel Thijssen mit Ambler Gambler

Children B-Kader:

  • Lily Engelsman mit Whipped Cream
  • Cejay Joosten mit Sagnol

Pony A-Kader:

  • Pam Nieuwenhuis mit Zeppe van de Ijsseldijk

Pony B-Kader:

  • Mart Ijsland mit Fantasia

Vielseitigkeit

Auch in der Vielseitigkeit wurden die Kriterien verschärft. Um z.B. in den Olympiakader aufgenommen zu werden, müssen die Reiter nun innerhalb eines Jahres eine Vier-Sterne-Prüfung (inklusive Olympischer Spiele und Weltmeisterschaften) mit maximal 40 Minuspunkten in der Dressur, Cross ohne Hindernis- und maximal 18 Zeitfehlern sowie höchsten zehn Strafpunkten im Parcours beendet haben. Oder sie haben eine lange und eine kurze Drei-Sterne-Prüfung mit höchsten 36 Minuspunkten auf dem Viereck, zwölf Zeitfehlern im Cross (keine Hindernisfehler) und höchsten zehn Strafpunkten im Springen beendet.

So setzen die Kader sich nun zusammen wie folgt:

Olympiakader:

  • Merel Blom mit Rumour Has It

B-Kader:

  • Alice Naber-Lozeman mit Harry Belafonte
  • Alice Naber-Lozeman mit Peter Parker

Junge Reiter A-Kader:

  • Mauro Soeteman mit Electra
  • Olivia Pleysier mit Spirit Excalibur

Junge Reiter B-Kader:

  • Myrle Schoonens mit Ravallo van de Smeetshoeve

Junioren A-Kader:

  • Thierry van Reine mit Piet
  • Thierry van Reine mit Reenmore Alfie
  • Maartje van Riel mit Eppo
  • Bijnse Venderbosch mit Espionage
  • Bijnse Venderbosch mit Lors Mayor

Pony A-Kader:

  • Elise Otto mit Orchid’s Megan
  • Britt van Rijsewijk mit Orchid’s Tigersun

Pony B-Kader:

  • Georgina Goedee mit Madonna van de Ijsseldijk
  • Sterre van Houte mit Secret Benny
  • Lois Laros mit Sunshine of Toys
  • Kristy Snepvangers mit Chanel
  • Kristy Snepvangers mit Robin Hood

Alle weiteren Kader finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.