Cathrine Dufours Sezuan-Vollbruder Don Zuan zu U25-Reiterin Sophie Reef

don-zuan-web

Cathrine Dufour und Don Zuan

Ein tolles neues Pferd für U25-Grand Prix-Reiterin Sophie Reef, das bislang von Cathrine Dufour ausgebildet worden war.

Der siebenjährige Zack-Don Schufro-Sohn Straight Horse Don Zuan gehörte bislang Helgstrand Dressage. Cathrine Dufour bildet auf ihrer eigenen Anlage einige Pferde für den dänischen Pferdehandelsstall aus, so beispielsweise auch den ehemaligen Bundeschampion Eternity. Nun hat Don Zuan eine neue Heimat gefunden. Der Vollbruder zum Triple-Weltmeister Sezuan wechselt nach Deutschland zu Sophie Reef.

Reef, die im April ihren 21. Geburtstag feiert, ist mit der Stute Charming Lady schon eine Weile in der U25-Tour im Einsatz. 2020 war sie Fünfte beim Piaff-Förderpreis Finale. Sie war auch beim Sichtungslehrgang für den diesjährigen Piaff-Förderpreis dabei, verpasste aber die Qualifikation der besten 15 um einen Platz.

Der siebenjährige Don Zuan soll nun Sophies Nachwuchspferd werden. Die Rolle war eigentlich dem KWPN-Wallach Genua TC zugedacht gewesen. Doch der starb kurz vor Weihnachten im vergangenen Jahr, ein schwerer Schlag für Reef.

Mit Don Zuan bekommt sie nun ein Pferd, das bereits als Youngster viele Erfolge feiern konnte. Fünfjährig wurde er Vierter beim Dänischen Jungpferdechampionat mit 92 Prozent. Im Jahr darauf qualifizierte er sich mit 93 Prozent. Er wäre auch für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde qualifiziert gewesen, aber die fielen ja bekanntlich aus.

Sophie Reef über ihren Neuzugang: „Er ist ein unglaubliches Pferd und hat mich vom ersten Augenblick an überwältigt. Er ist wirklich kraftvoll und wie seine Ergebnisse zeigen, hat er jede Menge Potenzial für den Spitzensport. Cathrine hat beeindruckende Arbeit mit ihm geleistet und ich bin super stolz, dass ich nach ihr die Zügel übernehme.“

Cathrine Dufour lässt den Wallach nur schweren Herzens gehen: „Don Zuan ist ein richtiger Gentleman und jeder bei uns im Stall hat ihn geliebt wegen seinem ruhigen Charakter. Er hat definitiv einen besonderen Platz in meinem Herz, weil er eines der ersten Pferde war, das ich im Zuge meiner Zusammenarbeit mit Helgstrand zur Ausbildung bekommen habe. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich schnell eine Beziehung zu all meinen Pferden aufbaue und obwohl ich weiß, dass ich irgendwann Abschied nehmen muss, ist es immer noch sehr traurig.“

Don Zuan ist nun schon Nummer vier der „Straight Horse“-Geschwister, die über Helgstrand Dressage den Besitzer wechselten. Angefangen mit Sezuan, dann die Stute Ascenzione, die bei Helen Langehanenberg ausgebildet wird (und die eine der Protagonistinnen der Reportage im aktuellen St.GEORG ist), und Straight Horse Sezuanna, die 2016 als Stute des Jahren des Dänischen Warmblutzuchtverbandes ausgezeichnet worden war.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.