Ein Junioren-/Junge Reiter-Pferd für Alexander Yde Helgstrand

Pony Europameisterschaften

Triple-Gold bei der Europameisterschaft in Strzegom für Alexander Yde Helgstrand und Adriano B. (© Wegener/Equitaris www.equitaris.de)

Andreas Helgstrand hat für seinen Sohn ein neues Pferd für die Nachwuchstour gekauft, den neunjährigen KWPN-Hengst Geniaal.

Geniaal ist ein Sohn des Vivaldi, Muttervater ist Dr. Reiner Klimkes Trakehner Biotop. Weiter geht es im Pedigree mit Ferro und dem Vollblüter Abgar xx. Ende Januar hatte Geniaal mit Dinja van Liere im Sattel die VHO-Trophy gewonnen, eine Prüfung unter Turnierbedingungen ausschließlich für KWPN-Hengste auf Prix St. Georges-/Intermédiaire I-Niveau.

Gegenüber horses.nl berichtete der Mitbesitzer des Hengstes, Joop van Uytert, er habe direkt nach der VHO-Trophy einen Anruf von Andreas Helgstrand erhalten, der den Hengst kaufen wollte. So ist es passiert. Geniaal steht bereits in Dänemark. Er soll nun das Junioren- und Junge Reiter-Pferd für Andreas Helgstrands Sohn Alexander Yde Helgstrand werden.

Der war im vergangenen Jahr noch im Ponysattel unterwegs und hatte auf Adriano B drei Goldmedaillen bei den Europameisterschaften in Strzegom gewonnen. Die Mannschaftsgoldmedaille war ein historischer Erfolg für die dänische Equipe.

Geniaal ist nicht das erste Großpferd für Helgstrand Junior. Parallel zu den Ponys hatte er schon im vergangenen Jahr die 15-jährige Stute Grevens Sa Va erfolgreich vorgestellt und Anfang des Jahres bekam er Susan Papes Louisdor-Preis Dritten Fiorano unter den Sattel. Sein Ponys Adriano B wiederum war gestern unter seiner neuen Reiterin in Lier erfolgreich am Start.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.