Gute Nachrichten von Anna Kasprzaks Fuhur

Bildschirmfoto 2020-02-27 um 11.48.55

Vor wenigen Tagen hatte Anna Kasprzaks Nachwuchshoffnung Fuhur sich in Belgien in der Box verletzt. Nun gibt es gute Nachrichten von dem Wallach.

Auf ihrer Instagram-Seite schreibt Anna Kasprzak: „Fuhur ist topfit. Wir haben einen Ultraschall gemacht, geröntgt und ihn heute antraben lassen. Er sah super aus! Jetzt muss nur noch die Schürfwunde verheilen und am Montag werde ich langsam wieder anfangen zu reiten. Das nächste Turnier wird die Drei-Sterne-Tour in Herning sein.“

Anna Kasprzak hat den elfjährigen Fuhur seit wenigen Monaten im Stall. Er war mit Elena Sidneva sowohl bei den Weltreiterspielen 2018 als auch bei den Europameisterschaften 2019 am Start gewesen und fiel dort durch sein außerordentliches Piaffe-Passage-Talent auf.

Das hat er auch schon mit Anna Kasprzak unter Beweis gestellt. Bei den ersten Turnierstarts waren sie jedesmal siegreich. Auch in Lillestrøm, Norwegen, wo Fuhur sich die Verletzung zugezogen hatte.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.