Meike Lang aus dem Stall Helgstrand zurück in Schwaben

Bildschirmfoto 2019-10-02 um 13.23.55

Meike Lang mit Icing for U bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2019. (© www.toffi-images.de)

Nach knapp zwei Jahren als Bereiterin im Stall Helgstrand kehrt Meike Lang wieder heim ins schwäbische Fornsbach.

Ab Anfang November ist Meike Lang wieder auf Gestüt Neuhaus tätig, dem Betrieb ihrer Familie. Sie hat die letzten zwei Jahre in Dänemark als Bereiterin für Helgstrand Dressage verbracht. Unter anderem stellte sie dieses Jahr zwei Pferde des Handelsstalls bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde vor, den fünfjährigen Elverhoejs Raccolto (Rang sechs im kleinen Finale) und die siebenjährige Icing for U (Platz 15 im Finale).

Ehe sie nach Dänemark wechselte, hatte Meike Lang Erfolge bis Grand Prix auf dem Rheinländer Flatley, den einst Isabell Werth beim Nürnberger Burg-Pokal vorgestellt hatte. Als Meike Lang nach Dänemark ging, wechselte Flatley zu U25-Reiterin Ann-Kathrin Lindner.

Nun will Meike Lang den Ausbildungsbetrieb in ihrer alten Wirkungsstätte wieder aufnehmen. Die Besitzer ihrer Berittpferde können sich über renovierte Boxen und weitere Verbesserungsmaßnahmen freuen, die während der Abwesenheit von Meike Lang vorgenommen wurden.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.