Münster: Helen Langehanenberg auf der Starterliste der Intermédiaire A

Helen Langehanenberg und Diamigo

(© Helen Langehanenberg und Diamigo)

Welcome back! Die aktuelle Weltmeisterschafts-Zweite Helen Langehanenberg meldet sich nach ihrer Babypause in Münster zurück im Sport.

Mit ihrer Nachwuchshoffnung, dem neunjährigen Diamigo v. Dimaggio-Freudenprinz steht Helen auf der Starterliste für die Intermédiaire A beim K+K-Cup in der Halle Münsterland. Konkurrenz bekommt sie unter anderem von ihrer Championats-Teamkollegin Fabienne Lütkemeier mit Nachwuchspferd Fiero, der ehemaligen Junioren-Europameisterin Anna-Christina Abbelen mit Henny Hennessy und der aktuell in das Förderprogramm der Deutschen Bank aufgenommenen Kathleen Keller mit dem neunjährigen San Royal.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.

Schreibe einen neuen Kommentar